Montag, 11. Dezember 2017 11:07 Uhr

R. Kelly: Einbrecher haben auch Waschmaschine mitgenommen

Bei R. Kelly wurde eingebrochen. Das Haus des 50-Jährigen wurde komplett leer geräumt. Den mutmaßlichen Täter will er sogar kennen. Derzeit scheint es bei den Stars eine regelrechte Einbruchsserie zu geben: Sowohl Kelly Clarkson, Mariah Carey und Jason Derulo wurden bereits Opfer von Einbrechern.

R. Kelly: Sein Haus wurde leer geräumt

Foto: PNP/WENN

Nun wurde auch alles von R. Kelly gestohlen. Der Einbruch in sein Haus in Atlanta soll schon am Thanksgiving-Wochenende im November stattgefunden haben. Zu dieser Zeit war der Sänger gerade auf Tour. In einem Video auf Instagram ließ er jetzt seine Follower an diesem Vorfall teilhaben. Darin zeigte er verwüstete und teilweise sogar völlig leere Räume. Die Verbrecher hatten es nämlich nicht nur auf kleine Wertsachen abgesehen. Auch seine Möbel wurden entwendet.

Quelle: instagram.com

War’s der persönliche Assistent?

Selbst die Waschmaschine und den Trockner hatten die Einbrecher einfach mitgenommen. „So etwas passiert, wenn du Menschen zu nah an dich ran lässt“, kommentierte der Rapper sein Pech in seiner Videobotschaft. Damit spielte der Musiker wahrscheinlich auf seinen Mitarbeiter Alfonso Walker an, laut Berichten des Onlinemagazins ‚TMZ‘ hinter dem Diebstahl stecken soll. Der Verdächtige soll jedoch trotz eines Haftbefehls noch nicht festgenommen worden sein.

OK

Hinweis: Durch Nutzung von klatsch-tratsch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren