13.02.2019 07:30 Uhr

Rachel Brosnahan schwört auf Knochenbrühe

Joseph Marzullo/WENN.com

Rachel Brosnahan enthüllt, dass sie die Dreharbeiten zu ihrer Erfolgsserie ‚The Marvelous Mrs. Maisel‚ anfangs ziemlich schlauchten. Um gesund zu bleiben, griff sie daher auf eine besondere Strategie zurück.

Rachel Brosnahan schwört auf Knochenbrühe

Foto: Joseph Marzullo/WENN.com

„Mein Geheimnis, um gesund zu bleiben, wenn ich 14 oder 15 Stunden täglich für ‚Mrs. Maisel‘ arbeite, ist Knochenbrühe. Während der ersten Staffel der Serie fühlte ich mich sehr müde. Und weil ich einen schnellen Stoffwechsel habe, hatte ich das Gefühl, als würde ich auf ungesunde Weise Gewicht verlieren. Knochenbrühe enthält Collagen und Fette sowie alle Arten von Vitaminen und Mineralstoffen, und ich denke wirklich, dass es mir geholfen hat. Ich war die einzige Person an unserem Set, die diese Staffel nicht krank geworden ist“, berichtet die 28-Jährige.

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an Ein Beitrag geteilt von Rachel Brosnahan (@rachelbrosnahan) am Jan 21, 2019 um 9:05 PST

„Ich bin gut darin, Zeit für Selbstfürsorge zu kreieren“

Im Gespräch mit dem ‚Shape‘-Magazin erklärt die hübsche Brünette auch, dass sie sie sich gerne eine Auszeit vom stressigen Dreh-Alltag gönnt. „Manchmal weiß ich, dass die beste Sache, die ich für meinen Körper tun kann, darin besteht, einfach eine Stunde mehr zu schlafen und nicht zu trainieren. Ich bin gut darin, Zeit für Selbstfürsorge zu kreieren, wenn ich überwältigt bin. Ich lese ein Buch oder nehme ein Bad oder kuschele mit meinen Hunden und gucke ‚Survivor‘. Oder ich treffe mich mit Freunden auf einen Kaffee“, erzählt Rachel.