Freitag, 5. April 2019 16:36 Uhr

Rachel Weisz: Bekommt sie eine Rolle in Marvels „Black Widow“?

Foto: Adriana M. Barraza/WENN.com

Rachel Weisz ist im Gespräch für den Marvel-Streifen ‚Black Widow‘ – und noch ein bekanntes Gesicht könnte zum Cast dazu stoßen. Die 49-jährige britische Schauspielerin soll aktuell im Gespräch sein, um in dem Marvel-Blockbuster mitzuspielen und leistet somit Scarlett Johansson alias Black Widow in ihrem Solo-Film Gesellschaft.

Rachel Weisz: Bekommt sie eine Rolle in Marvels 'Black Widow'?

Foto: Adriana M. Barraza/WENN.com

Und die Oscar-Preisträgerin ist nicht der einzige Neuzugang, denn auch ‚Stranger Things‘-Star David Harbour soll sich dem Cast anschließen. Insider behaupten gegenüber dem Magazin ‚Variety‘, dass die Gespräche bereits in die richtige Richtung laufen. Und mit einer Oscar-Preisträgerin und dem neuen Hellboy scheint die Gruppe ja auch gut aufgestellt zu sein.

Die Handlung

Cate Shortland wird den Film inszenieren, während Kevin Feige als Produzent fungiert und Jac Shaeffer das Drehbuch schreibt. Auch die britische Schauspielerin Florence Pugh soll ebenfalls zum bisherigen Cast dazu stoßen.

Der neue Marvel-Streifen dreht sich um Johanssons berühmte S.H.I.E.L.D.-Spionage-Figur Natasha Romanoff alias Black Widow, die zur Superheldin wird und für die Avengers kämpft – weitere Details sind bisher noch nicht bekannt. Die Produktion könnte schon im Juni in London beginnen, heißt es.

 

Das könnte Euch auch interessieren

OK

Hinweis: Durch Nutzung von klatsch-tratsch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren