Freitag, 20. April 2018 17:46 Uhr

Rachel Weisz und Daniel Craig: Baby kommt!

Rachel Weisz und Daniel Craig erwarten ihr erstes gemeinsames Kind. Die 48-jährige Schauspielerin hat verraten, dass sie und der James Bond-Darsteller Daniel Craig ihr erstes gemeinsames Kind erwarten.

Rachel Weisz und Daniel Craig: Baby kommt!

Foto: Patricia Schlein/WENN.com

Sie und ihr Mann seien entzückt, einen „kleinen Menschen“ zu bekommen. In einem Interview mit der ‚New York Times‘ verriet Weisz: „Man wird es bald sehen. Daniel und ich sind so glücklich. Wir werden einen kleinen Menschen bekommen. Wir können es nicht abwarten, ihn oder sie zu begrüßen. Es ist so ein Mysterium.“ Der in London geborene Star hat bereits einen elfjährigen Sohn namens Henry mit Hollywood-Regisseur Darren Aronofsky, mit dem sie von 2001 bis 2010 zusammen war. Im Dezember 2010 wurden sie und Daniel Craig ein Paar, die Hochzeit der beiden folgte im Juni 2011 in New York City.

Beide haben schon Kinder

Craig selbst hat ebenfalls bereits ein Kind aus einer früheren Beziehung, die 25-jährige Tochter Ella mit seiner Ex-Frau Fiona Loudon. Die brünette Schönheit hatte zuvor einmal verraten, dass sie und Craig bewusst die Entscheidung getroffen haben, ihre Beziehung „privat“ zu halten. Zudem gab sie zu, dass sie nie vorgehabt hatte, zu heiraten, bevor sie auf den 007-Darsteller traf.

Dem ‚Evening Standard‘-Magazin erzählte sie damals bezüglich ihrer Beziehung: „Sie ist sehr persönlich, sehr privat. Ich denke nicht, dass meine besonders außergewöhnlich ist, abgesehen davon, dass wir beide im Licht der Öffentlichkeit stehen. Aber ich dachte nie, dass ich einmal heiraten würde. Es war kein Anspruch von mir. Es war das Gegenteil.“

Die Schauspielerin, die mit Darren Aronofsky verlobt war, glaubte ebenfalls nicht an das Konzept romantischer Beziehungen, bevor sie Craig kennenlernte. Außerdem denkt sie, dass sie wirkliches Glück erst mit fortgeschrittenem Alter finden konnte. „Ich konnte nichts mit romantischen Komödien anfangen – die Ehe scheint ihr einziger Inhalt zu sein“, sagte sie. „Dann ist es einfach passiert, glücklicherweise, in einem erwachseneren Moment.“

OK

Hinweis: Durch Nutzung von klatsch-tratsch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren