14.02.2020 00:26 Uhr

Rätsel um das Mädchen mit der Steinschleuder

imago images / PA Images

Bristol rätselt und mit der Stadt im Westen Englands auch der Rest der Popkunst-interessierten Welt. Ist das Bild des Mädchens mit einer Steinschleuder von Banksy?

Ein Mädchen mit einer Steinschleuder in der Hand, darüber ein riesiger roter Klecks, der sich aus der Nähe aus einer Ansammlung von knallroten Blumen entpuppt: Ein neues Street-Art-Werk hat am Donnerstag Spekulationen ausgelöst, dass sich der mysteriöse Künstler Banksy wieder einmal in seiner Heimatstadt verewigt habe.

Rätsel um das Mädchen mit einer Steinschleuder

imago images / PA Images

Auf dem Instagram-Account, mit dem sich Banksy normalerweise zu seinen Werken bekennt, gab es bis zum Abend jedenfalls noch keine Reaktion hinsichtlich des über Nacht aufgetauchten Kunstwerks an einer Hauswand.

Banksys Identität gibt bis heute Rätsel auf. Bekannt ist nur, dass er aus der englischen Stadt Bristol stammt und Ende der 90er Jahre nach London kam. Einen Namen machte er sich mit gesellschaftskritischen und meist kontroversen Motiven. (dpa/KT)

UPDATE: Auf seinem Instagram-Account und seiner Webseite bekannte sich Banksy in der Nacht zu Freitag zu dem neuen Werk, dass er pünktlich zum Valentinstag öffentlich machte.