30.11.2016 16:38 Uhr

Ralph Fiennes: Gerne wieder Voldemort!

Ralph Fiennes möchte nicht, dass ein Anderer die Rolle des Voldemort übernimmt. Der berühmte Schauspieler hat in allen Harry-Potter-Filmen die Rolle des bösen Widersachers des jungen Zauberers verkörpert.

Nach seiner Rolle in ‚Grand Budapest Hotel‘ hagelte es jedoch Komödien-Angebote, so spielte er unter anderem in ‚Hail, Caesar!‘. Im Interview mit dem britischen ‚Evening Standard‘ erklärte er, dass ihm die lustigen Rollen mittlerweile lieber seien, da ihm die dunklen Rollen doch mehr abverlangten: „Man muss sich dafür gedanklich an seltsame Orte begeben und man soll niemals nie sagen, aber nach einem SS-Kommandanten, einem Serienkiller in ‚Roter Drache‘ und Voldemort habe ich beschlossen, dass ich nicht mehr die Definition von böse sein will.“

Mehr: Ralph Fiennes will einen lustigen James Bond

Diese Gedankenwelten würden Menschen kaputt machen und in den Abgrund treiben. Allerdings ruderte er dann doch zurück, was letzteren Charakter anging. „Sollte mir die Rolle des Voldemort noch einmal angeboten werden, wäre ich wohl ein wenig besitzergreifend oder fürsorglich. Diese Rolle würde ich nur ungern gehen lassen“, so Fiennes.

Foto: WENN.com

Das könnte Euch auch interessieren