25.07.2009 14:18 Uhr

Rapper Nas kriegt die Baby-Rechnung präsentiert

Das wird hart: Nas muss seiner Noch-Ehefrau Kelis fast 44.000 Dollar pro Monat bezahlen. Kelis, die gerade in einem erbitterten Scheidungskrieg mit dem Hip-Hopper steckt, hat am Dienstag ihren gemeinsamen Sohn Knight zur Welt gebracht. Nun wurde ihr von einem Richter in Los Angeles ein ordentliches Sümmchen zugesprochen. Richter Louis Meisinger forderte Nas auf, Kelis 30.471 Dollar Ehegattenunterhalt und monatlich 9.027 Dollar für den Sohn abzudrücken. Außerdem muss der Rapper Kelis 45.000 Dollar für Gerichtskosten und einen gerichtlichen Gutachter geben.

Bis zum 8. September muss Nas bezahlen, dann findet eine erneute Anhörung statt.

 

Kelis hatte im April die Scheidungspapiere wegen „unüberbrückbarer Differenzen“ eingereicht. Sie soll die Nase voll von den Seitensprüngen des Musikstars und seiner unverblümten Wortwahl gehabt haben. Das Paar streitet sich schon seit Monaten ums Geld. Immer wieder behauptete Kelis, Nas habe ihr während der Schwangerschaft nicht genug ausgezahlt. Nas schwor dagegen, sie mit 30.000 Dollar unterstützt zu haben. Er hat ihr dann angeboten, ihr eine einmalige Zahlung von 20.000 Dollar zu überweisen, doch der Richter befand das als unzureichend. Kelis und Nas lernten sich 2002 auf einer Aftershowparty der ‚MTV Video Music Awards‘ kennen. Gastgeber war P. Diddy. Ein Jahr später verlobten sie sich und 2005 traten sie vor den Altar.

(PV)

Das könnte Euch auch interessieren