Sie war Mitglied von Three 6 MafiaRapperin Gangsta Boo stirbt im Alter von 43 Jahren

Trauer um Rapperin Gangsta Boo. (hub/spot)
Trauer um Rapperin Gangsta Boo. (hub/spot)

imago/MediaPunch

SpotOn NewsSpotOn News | 02.01.2023, 06:36 Uhr

Sie galt als wegweisende Rapperin und war Mitglied von Three 6 Mafia: Jetzt ist die Musikerin Gangsta Boo im Alter von 43 Jahren gestorben.

Lola Chantrelle Mitchell, besser bekannt als Rapperin Gangsta Boo, ist tot. Sie wurde 43 Jahre alt. Die Musikerin aus Memphis, einst Mitglied der Gruppe Three 6 Mafia, wurde US-Medienberichten zufolge am Sonntagmorgen tot aufgefunden. Laut "Fox 13 Memphis" ist über die Todesursache noch nichts bekannt.

Mitchell gilt als Pionierin der weiblichen Rap-Musik. Sie begann im Alter von 14 Jahren zu rappen und war Anfang der 1990er Jahre auf dem Debütalbum "Mystic Stylez" von Three 6 Mafia zu hören. Gangsta Boo war das zweite weibliche Mitglied der Gruppe. 1998 veröffentlichte sie im Alter von 19 Jahren ihr erstes Soloalbum "Inquiring Minds", arbeitete aber bis 2001 weiter mit Three 6 Mafia zusammen. Insgesamt war Gangsta Boo an sechs Alben von Three 6 Mafia beteiligt. Die Gruppe gewann später einen Oscar für den besten Originalsong, "It's Hard Out Here for a Pimp", aus dem Film "Hustle & Flow" von 2005.

Drei Studioalben

In dem Jahr, in dem sie Three 6 Mafia verließ, veröffentlichte Mitchell ihr zweites Album, "Both Worlds *69", gefolgt von ihrem letzten Studioalbum, "Inquiring Minds II: The Soap Opera" (2003). Auch ohne ein großes Studio im Rücken veröffentlichte Mitchell regelmäßig Mixtapes und war auf den Tracks anderer Künstler zu hören, darunter Run the Jewels, Junglepussy und Blood Orange.