Dienstag, 9. April 2019 22:50 Uhr

Rapperin Juju zeigt allen ihr Drogenversteck

Foto: Christian H. Hasselbusch

Ex-SXTN-Rapperin JuJu (26) nimmt ihre Fans überall hin mit. In ihren Instastories zeigt sie ihren Follower nicht nur, was sie gerade isst, an welchem Bahnhof sie gerade steht, sondern auch wo sie ihre Drogen versteckt. Ganz schön blöd, dass auch Polizisten zu ihrer Fan-Community gehören…

Rapperin Juju zeigt allen ihr Drogenversteck

Foto: Christian H. Hasselbusch

So zeigt Juju ihren Fans, dass sie am Frankfurter Flughafen ist und vor dem Abflug noch schnell ein Versteck für ihren Marihuanavorrat sucht. Auf der Toilette am Terminal 1 hat die deutsche Musikerin die scheinbar zündende Idee und das muss sie listigerweise auch noch mit allen teilen. Die Rapperin hatte nur eben leider nicht bedacht, dass auch Gesetzeshüter zu ihren Zuschauern gehören (könnten).

Quelle: instagram.com

Ein Beamter hatte die Instastory der 26-Jährigen gesehen und musste tätig werden. Nach einer Fahndung am Frankfurter Flughafen wurde tatsächlich ihr Päckchen mit fünf Gramm Cannabis gefunden. Gegen die „Bongzimmer“-Rapperin wird noch ermittelt, jedoch ist noch unklar, ob ein Strafverfahren eingeleitet wird, da es sich um eine “geringe Menge” handelt.

Ist das alles Fake

Juju geht aber sehr entspannt mit den Vorwürfen um und erklärte ihren Fans, dass es sich nicht genau so abgespielt habe. An der ganzen Geschichte wäre nur die Hälfte wahr aber auch, dass sie sich über die ganze Aufmerksamkeit freue.

Quelle: instagram.com

Bei Instagram schrieb sie: “Aber danke für die Promo, ihr Lustigen.” Da fragt man sich, war das vielleicht nur eine PR-Aktion der Skandal-Rapperin? Denn sie ist dafür bekannt, dass sie auch öffentlich mit Joints auf der Bühne steht und sich gerne mit der Droge zunebelt.

Das könnte Euch auch interessieren

OK

Hinweis: Durch Nutzung von klatsch-tratsch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren