Rapperin Shirin David feiert besonderen Chart-Erfolg

Shirin David darf sich über eine Nummer eins in den Charts freuen. (jom/spot)
Shirin David darf sich über eine Nummer eins in den Charts freuen. (jom/spot)

imago images/Gartner

21.05.2021 17:00 Uhr

Shirin David landet in den Charts mit ihrer Single "Ich darf das" direkt auf Platz eins und stellt damit einen besonderen Rekord auf. Auch die Rapper der 187 Strassenbande dürfen sich über eine Nummer eins freuen.

Shirin David (26) ist in den Offiziellen Deutschen Charts, ermittelt von GfK Entertainment, mit ihrem neuen Song „Ich darf das“ direkt auf Platz eins gelandet. Sie ist damit die erste deutsche Solo-Rapperin, die sich über drei Nummer-eins-Hits freuen darf.

„Extasy“ von 187 Strassenbande, Bonez MC & Frauenarzt, „Wellerman“ von Nathan Evans (26), „Ich, am Strand“ von den Ärzten und „Alles nach Plan“ von 187 Strassenbande feat. Maxwell, Gzuz & Bonez MC landen auf den Plätzen dahinter.

Rap ganz weit vorne

Nicht nur in den Single-Charts sind die Rapper von 187 Strassenbande vertreten. Ihr „Sampler 5“ erobert den Thron der Offiziellen Deutschen Album-Charts. Udo Lindenbergs (75) „Udopium – Das Beste“ und „Delta Kream“ von The Black Keys stehen diese Woche auf Platz zwei und drei.

Dahinter landet das Album einer erfolgreichen VOX-Show: Auf der Platte „Sing meinen Song – Das Tauschkonzert, Vol. 8“ sind unter anderem Johannes Oerding (39) und DJ BoBo (53) zu hören. Auf Platz fünf rutscht Vorwochensieger Wincent Weiss (28) mit „Vielleicht Irgendwann“.