Mittwoch, 11. Mai 2011 19:10 Uhr

Raue Schale, guter Kern – Gossenpoeten „Haudegen“ packen an

Berlin. „Die Zeiten sind rau“ heißt es im Song „Flügel & Schwert“, dem aktuellem Vorboten auf das am 27. Mai erscheinende Debüt-Doppelalbum „Schlicht & Ergreifend“ von ‚Haudegen‘! Niemand hat die schlechten Zeiten deutlicher zu spüren bekommen, als die beiden Gossenpoeten Sven und Hagen als dem Berliner Problembezirk Marzahn. Doch Haudegen haben sich hoch gearbeitet, langsam aber sicher und zeigen nun anderen den Weg aus ihrer sozialen Endstation in ein neues Leben.

Raue Schale, guter Kern – Haudegen packen an: Mit ihrer eigenen Social Web-Doku „Hinter den Kulissen“ starten die beiden in Zusammenarbeit mit dem GangWay e.V. auf MyVideoTV ab Mai die große Job-Offensive und greifen jungen Menschen bei der Jobsuche tatkräftig unter die Arme!

Nie gab es mehr offene Lehrstellen und gleichzeitig so viele Jugendliche, die nach einem passenden Ausbildungsplatz suchen – Haudegen haben sich diesem sozialen Problem angenommen und stellen im unterhaltsamen Selbstversuch fünf Berufe vor, in denen es bundesweit die meisten Lehrstellen gibt. Vielleicht nicht immer Traumberufe wie Topmodel oder Superstar, dafür jedoch grundsolides Handwerk; wahre Arbeit von den Helden des Alltags, die unsere Gesellschaft funktionstüchtig hält.

„Weißt du wie´s sich anfühlt wenn dich keiner will und auf den Gängen wird es still…“ – ohne gute Ausbildung gerät man schnell in die Sackgasse. Hagen und Sven blicken hinter die Kulissen und zeigen mit ihrer Web-Doku neue Perspektiven aus der Ausweglosigkeit: So legen sich HAUDEGEN in Folge 1 im Tiefbau mit schwerem Gerät an, schauen einem Bäcker über die mehligen Schultern, Kochen in Folge 3 ihr eigenes Süppchen, stellen die Tätigkeit eines Anlagenmechanikers vor und greifen schließlich im Friseursalon zu Kamm und Schere. Authentischer und glaubhafter kann Berufs- und Sozialkunde nicht sein!

Jugendliche, die Interesse an einem der gezeigten Ausbildungsberufe gefunden haben, können via www.haudegen.com. Kontakt zum GangWay e.V. aufnehmen, der bei der Vermittlung kompetent und schnell hilft.

Über Gangway:
Gangway – das ist Straßensozialarbeit mit Jugendlichen in Berlin. Rund 75 SozialarbeiterInnen arbeiten in 21 Teams (14 Streetworkteams, 7 spezialisierte Teams). Wir gehen dahin, wo sich die Jugendlichen treffen: auf öffentliche Plätzen und Straßen. Wir orientieren uns an den Interessen und Bedürfnissen der Jugendlichen, machen Vorschläge zur Realisierung und fungieren als Partner und Sprachrohr.
Unser Ziel ist es, die Jugendlichen dabei zu unterstützen, ihr Leben eigenverantwortlich in die Hand zu nehmen. Wir finden Lösungen für die Probleme der Jugendlichen, helfen ihnen bei Behörden und Ämtern, bei der Arbeitssuche und vermitteln bei Konflikten in der Schule oder mit den Eltern. Die Jugendlichen sollen ihre Potentiale entdecken und weiterentwickeln. Gangway e.V. wurde 1990 gegründet, wird vom Senat und den Bezirksämtern gefördert und durch Spendengelder unterstützt.

Fotos: Erik Weiss

OK

Hinweis: Durch Nutzung von klatsch-tratsch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren