Freitag, 6. Dezember 2019 19:50 Uhr

„Ready to beef!“: Alter Hase gegen Youngster zum Nikolaus-Tag

V.l.: Pia Hautzer, Enrico Hirschfeld, Maximilian Lorenz, Tim Mälzer, Jens Jakob, David Christian und Peter Wirbel bei Ready to beef! ;Foto: TVNOW / Pervin Inan Sertas

Bei Gastgeber Tim Mälzer (48) treten in der heutigen Folge „Ready to beef!“ sozusagen alt gegen jung an. Zu Gast sind der Zwei-Sternekoch Jens Jakob (47) mit seinem Team und der Youngstar-Sternekoch Maximilian Lorenz (28) mit seiner Crew. Während der Rheinländer für eine moderne Interpretation der deutschen Küche mit Fokus auf heimische Produkte steht, ist sein Kontrahent ein Meister des französischen Handwerks und so hat es auch die Auswahl der Zutaten in sich!

„Ready to beef!": Alter Hase gegen Youngster zum Nikolaus-Tag

Maximilan Lorenz bei Ready to beef! ; Foto: TVNOW / Pervin Inan Sertas

Maximilian Lorenz

Sternekoch Maximilian Lorenz wird am 8. Februar 1991 in Bergisch Gladbach geboren. Seine ersten Kocherfahrungen sammelt er im Rahmen zahlreicher Praktika in verschiedenen rheinländischen Restaurants. Unter anderem zog es ihn ins „La Société“ und ins Kölner „Maître“, sowie nach Leverkusen ins „Schloss Morsbroich“. Im Alter von 16 Jahren begann er seine Ausbildung zum Koch in dem mit einem Michelin-Stern ausgezeichneten Restaurant „Zur Post“ bei Christopher Wildbrand in Odenthal. In den darauffolgenden Jahren blieb er im Hause als Sous Chef tätig.

Nur zwei Jahre später übernahm der junge Koch mit gerade einmal 21 Jahren die Leitung für das Restaurant „L’escalier“ in Köln als Inhaber und Küchenchef. Dort erkocht er 2016 seinen ersten Stern im „Guide Michelin“ sowie 16 von 20 Punkte im „Gault-Millau“. Im Juni 2018 wagte der 28-jährige den Schritt in die Selbstständigkeit. Er eröffnete sein Restaurant „Maximilian Lorenz“ mit dazugehörigem Weinlokal „Heinzhermann“. In kürzester Zeit wurden seine Läden mit 17 Punkten im Gault-Millau prämiert, 2019 folgt schließlich auch der Michelin-Stern. Jetzt wagt er sich gemeinsam mit Küchenchef Enrico Hirschfeld und Azubi Pia Hautzer an eine neue Herausforderung bei „Ready to beef!“.

„Ready to beef!": Alter Hase gegen Youngster zum Nikolaus-Tag

Jens Jakob bei Ready to beef! ; Foto: TVNOW / Pervin Inan Sertas

Jens Jakob

Koryphäe Jens Jakob kam bereits einige Jährchen vor seinen Konkurrenten zur Welt. Am 27. Dezember 1972 wurde er in Saarbrücken geboren. Seine Kochlehre beginnt er mit 18 Jahren im Hotel „Hostellerie Bacher“ in Neunkirchen. Anschließend arbeitete er unter anderem im Restaurant „Legere“ in Saarbrücken. 2004 wechselte er zum „Gästehaus Erfort“ in der Landeshauptstadt des Saarlandes. Dort kocht er zwei Jahre erfolgreich an der Seite des Drei-Sterne-Chefs Klaus Erfort (47).

Drei Jahre später eröffnete der junge Koch schließlich sein eigenes Restaurant „Le Noir“ in seiner Heimatstadt Saarbrücken. 2010 erkochte er dort den ersten, nur 2 Jahre später den zweiten Stern im „Guide Michelin“. 2014 wechselt er in das benachbarte Hotel „Leidinger“, wo es ihm auch dieses Mal wieder innerhalb kürzester Zeit gelang zwei Michelin-Sterne zu erkochen. Seit 2018 kocht er als einer von drei Spitzenköchen gemeinsam mit seinen beiden Koch-Kollegen Peter Wirbel (31) und David Christian (33) im Restaurant „Le Comptoir“ in einem Saarbrücker Szene-Viertel. Dort bietet das Trio Französische Hochküche in einzigartigem Konzept und traut sich nun ihre Manpower gemeinsam bei „Ready to beef!“ zu präsentieren.

Über Sieg oder Niederlage entscheidet wie üblich die Ein-Mann-Jury bestehend aus Sternekoch Tim Raue (45). Die ganze Show rund um die 4 geheimen Zutaten, die in drei spannenden Runden zwischen den zwei Kontrahenten verarbeitet werden, gibt es am Freitag den 06. Dezember 2019 ab 20.15 Uhr auf VOX.

 

Das könnte Euch auch interessieren