Dienstag, 19. Juni 2012 08:40 Uhr

Reboot von „Teenage Mutant Ninja Turtles“ auf 2014 verschoben

Die geplante Neuauflage der ‚Teenage Mutant Ninja Turtles‘ lässt noch auf sich warten. Nachdem zunächst berichtet wurde, dass Michael Bays ‚Ninja Turtles‘-Projekt auf unbestimmte Zeit auf Eis gelegt wurde, schreibt die Webseite ‚ComingSoon.net‘ nun, dass dies nicht der Fall ist und das Filmstudio Paramount lediglich den Veröffentlichungstermin auf Mai 2014 verschoben hat. Dies deutet an, dass mehr Arbeit als erwartet nötig ist.

Bay erzürnte unlängst Fans des Franchises rund um die mutierten Riesenschildkröten, als er bekanntgab, dass es sich bei den Titelhelden Leonardo, Donatello, Raphael und Michelangelo in seiner Filmversion um Außerirdische und nicht Mutanten handeln werde.

Auf seiner Webseite versuchte er schließlich zu schlichten und schrieb: „Die Fans müssen erstmal tief durchatmen und sich beruhigen. Sie haben das Drehbuch nicht gesehen. Unser Team arbeitet eng mit einem der Schöpfer des ‚Ninja Turtles‘-Originals zusammen, der uns dabei hilft, eine komplexere Hintergrundstory zu kreieren. Ihr könnt euch entspannen. Wir werden alle Elemente miteinbeziehen, durch die ihr ursprünglich zu Fans geworden seid. Wir bauen einfach nur eine üppigere Welt drum herum.“ (Bang)

Fotos: wenn.com, Promo

OK

Hinweis: Durch Nutzung von klatsch-tratsch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren