13.08.2020 09:06 Uhr

Reese Witherspoon wollte US-Präsidentin werden

Als Schauspielerin ist Reese Witherspoon berühmt geworden. Dabei wollte sie früher etwas ganz anderes werden.

imago images / Runway Manhattan

Oscar-Preisträgerin Reese Witherspoon (44) hat sich nach der Bekanntgabe der demokratischen Anwärterin auf den Vizepräsidenten-Posten an einen Kindheitswunsch erinnert.

Die erste Präsidentin der USA

„In der dritten Klasse fragte uns unsere Lehrerin, was wir werden wollen, wenn wir erwachsen sind, ich hob meine Hand und sagte: ‚Ich möchte die erste Präsidentin der Vereinigten Staaten von Amerika werden'“, schrieb Witherspoon in einem Instagram-Post zu einem Foto von sich im Grundschulalter.

Mit Blick darauf, dass Joe Biden Kamala Harris als Kandidatin für den Vizepräsidentenposten ausgewählten hat, schrieb Witherspoon: „Heute ist ein wahrhaft historischer Tag!“ Mit Harris könnte erstmals eine schwarze Frau Vizepräsidentin der Vereinigten Staaten werden.

Social-Media-Challenge

Erst kürzlich hatte Reese eine neue Social-Media-Challenge gestartet. Kollegen wie Mark Ruffalo, Kerry Washington, Viola Davis und Cara Delevingne folgten ihrem Beispiel.

Auf den Fotos  ist sie in ihren ikonischen Rollen zu sehen, zum Beispiel als Elle Woods in „Natürlich blond“.

Quelle: instagram.com

Reese Witherspoon: Ihre 10 bekanntesten Filme

1998: Pleasantville – Zu schön, um wahr zu sein
2000: American Psycho
2001: Natürlich blond
2002: Sweet Home Alabama – Liebe auf Umwegen
2003: Natürlich blond 2
2005: Walk the Line
2010: Woher weißt du, dass es Liebe ist
2014: Der große Trip – Wild
2015: Miss Bodyguard
2018: Das Zeiträtsel

© dpa-infocom, dpa:200813-99-149054/3

Das könnte Euch auch interessieren