Regina Halmich wieder nackig im Playboy: Die neusten Bilder

11.02.2015 15:00 Uhr

Regina Halmich (38) ist eine ehemalige deutsche Boxsportlerin, die eine bemerkenswerte Karriere hinter sich hat. Nun überrascht die bekannteste Boxerin der Republik wieder mit recht freizügigen Fotos in der deutschen Ausgabe des Männermagazins ‚Playboy‘. Wieder? Schon 2003 posierte sie für das Blatt.

„Das ist eine lange Zeit her, da hat sich viel verändert“, erklärte die Blondine, die auch bei ‚Let’s Dance‘ übers Parkett wirbelte, im Interview zum aktuellen Shooting auf Mallorca. „Damals war ich vom Gefühl noch sehr jugendlich. Jetzt fühle ich mich wirklich als Frau.“

Halmich verriet auch noch, welche Eigenschaften für sie den perfekten Mann ausmachen würden: „Also, wenn ich Männer toll finde, dann sind die meistens intelligent, sportlich und haben Witz. Humor finde ich unheimlich sexy.“ Ein Mann vom Schlage des Schauspielers Henning Baum würde die TV-Moderatorin (‚The Biggest Loser‘) „jetzt zehnmal mehr ansprechen als Paul Janke, der ehemalige Bachelor.“

Die gelernte Rechtsanwaltsgehilfin plauderte auch um immer wieder neue anghebote, um nochmal in den Ring zu steigen: „Also, es wurde mir wahnsinnig viel Geld geboten. Aber es ist auch kein Geheimnis, dass ich zu meiner aktiven Zeit gut verdient habe. Ich habe einen Wahnsinnsrekord im Frauenboxen, den würde ich nie aufs Spiel setzen wollen.“

Übrigens äußerte sch Halmich auch zu den Gerüchten, sie würde Trimm-Trainerin bei der Bundewehr: „Das ist nicht ganz richtig. Ich habe an der Heeresschule in Dresden einen Vortrag gehalten. Und ich habe angeboten, dort mal ein Training zu geben. Das wird auch demnächst stattfinden.“ Mehr schöne Bilder von Regina gibt’s hier!

Fotos: Irene Schaur für Playboy März 2015