Rekord: James Hong erhält mit 93 einen Stern auf dem Walk of Fame

SpotOn NewsSpotOn News | 11.05.2022, 14:01 Uhr
James Hong feiert seinen Stern auf dem Walk of Fame. (hub/spot)
James Hong feiert seinen Stern auf dem Walk of Fame. (hub/spot)

Albert L. Ortega/Getty Images

Schauspieler James Hong ist nun die älteste Person, die einen Stern auf dem Hollywood Walk of Fame erhalten hat. Er spielte bisher in fast 500 TV-Shows und 149 Filmen mit.

US-Schauspieler James Hong (93) ist seit Dienstag (10. Mai) die älteste Person, die je einen Stern auf dem Hollywood Walk of Fame erhalten hat. US-Medienberichten zufolge wirkte der 93-Jährige bisher unter anderem in 469 Fernsehshows und 149 Spielfilmen mit. Damit gilt er als einer der produktivsten Schauspieler aller Zeiten.

Bei der Zeremonie in Los Angeles waren auch Schauspieler und Produzent Daniel Dae Kim (53) und die Schauspielerin Jamie Lee Curtis (63) zu Gast. Curtis stand mit Hong zusammen in seinem jüngsten Film „Everything Everywhere All at Once“ vor der Kamera. Das Science-Fiction-Abenteuer feierte im März Premiere.

Seit den 50ern vor der Kamera

Hong kam im Februar 1929 in Minneapolis, Minnesota zur Welt. Er arbeitete zunächst als Bauingenieur und wurde 1954 für das Showbusiness entdeckt, als er als Kandidat in Groucho Marx‘ (1890-1977) Quizshow „You Bet Your Life“ einen Auftritt hatte.

1955 war er bereits in dem Film „Treffpunkt Hongkong“ neben Hollywood-Star Clark Gable (1901-1960) dabei. James Hong war im Laufe seiner Karriere außerdem in vier Filmen zu sehen, die für den Oscar als bester Film nominiert waren: „Alle Herrlichkeit auf Erden“ (1955), „Kanonenboot am Yangtse-Kiang“ (1966), „Chinatown“ (1974) und „Dieses Land ist mein Land“ (1976). Zudem spielte er in „Die unglaubliche Reise in einem verrückten Flugzeug“ (1980), im Kultfilm „Blade Runner“ (1982) sowie in „Big Trouble in Little China“ (1986) oder „Wayne’s World 2“ (1993) mit.

Auch in zahlreichen TV-Shows und Serien hatte Hong Auftritte, darunter in „Bonanza“, „Seinfeld“, „All in the Family“ oder „Perry Mason“. In Zeichentrickfilmen wie „Kung Fu Panda“ und „Mulan“ war seine Stimme zu hören. Hong lebt mit seiner zweiten Ehefrau Susan, die er 1977 heiratete, in Los Angeles. Das Paar hat eine Tochter, sie kam 1978 zur Welt.