Donnerstag, 28. Januar 2010 23:02 Uhr

Renee Zellweger fliegt die Autotür weg – Die Bilder

Hollywoodstar Renee Zellweger kam heute morgen ungeschoren davon, als sie die Tür zu ihrem Toyota offenbar reichlich verschlafen öffnete und sich offenbar nicht davon überzeugte, ob ein anderes Auto an ihr vorbeifuhr. Ein vorbeifahredes Auto krachte gegen die Tür, als die 40-Jährige im vornehmen Stadtteil Pacific Palisades gegen 9 Uhr aus ihrem Wagen aussteigen wollte. Die Schauspielerin wurde bei dem Aufprall nicht verletzt. Einige Minuten später sei ihr neuer Toyboy Bradley Cooper gekommen und habe sie abgeholt.

Angeblich hat sich das Paar nach dem neuen gemeinsamen Liebesnest auch schon einen Wickeltisch angeschafft! „Renee sehnt sich schon seit langer Zeit nach einem Baby, und Bradley wäre ihrer Meinung nach ein toller Dad“, verriet ein Insider dem US-Klatschblatt ‚National Enquirer‘. „Sie kann jederzeit schwanger werden – wenn sie es nicht schon ist“, fügte er hinzu.

Renee Zellweger sitzt übrigens in der internationalen Jury der 60. Berlinale. Dazu gehören auch noch die italienische Regisseurin Francesca Comencini, der somalische Schriftsteller Nuruddin Farah, der spanische Produzent José Maria Morales, die chinesische Schauspielerin Yu Nan und der deutsche Kinderstar Cornelia Froboess in der Jury. Vorsitzender der internationalen Jurorenkomitees ist der deutsche Regisseur Werner Herzog. Die Berlinale beginnt am 11. Februar.

OK

Hinweis: Durch Nutzung von klatsch-tratsch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren