Montag, 10. Februar 2020 19:40 Uhr

Rian Johnson schrieb bei den Oscars heimlich an „Knives Out 2“-Drehbuch?

Nick Agro / ©A.M.P.A.S.

Rian Johnson scherzte bei der gestrigen Oscar-Verleihung, dass er während der Show an dem Drehbuch für ‚Knives Out 2‚ schreiben müsse, weil er so spät dran sei.

Erst letzte Woche wurde grünes Licht für eine Fortsetzung des Krimis gegeben, und jetzt muss sich der Regisseur und Drehbuchautor bereits sputen: Auf dem roten Teppich der gestrigen (9. Februar) Oscar-Verleihungen gestand der 46-Jährige schmunzelnd, dass er sehr in Eile sei.

Rian Johnson schrieb bei den Oscars heimlich an "Knives" Out 2"-Drehbuch?

Foto: Phil McCarten / ©A.M.P.A.S.

„Abgesehen davon kann alles möglich sein“

„Ihr seht mich wahrscheinlich am Schreiben während der Zeremonie, eigentlich müsste ich jetzt schon am Schreiben sein.“ Der Amerikaner erzählte, dass abgesehen von Daniel Craig in der Hauptrolle ein komplett neuer Cast aus dem Boden gestampft werde: „Ich habe angefangen, [das Drehbuch] zu schreiben, es wird wieder Daniel sein, der den Detektiv Benoit Blanc spielt. Abgesehen davon kann alles möglich sein. Es wird ein komplett neuer Cast.“

Der Filmemacher erklärte, dass er sich unter den Anwesenden bei den gestrigen Academy Awards viele für die neue Besetzung vorstellen könne, aber dass vor dem Casting andere Dinge Priorität hätten: „Aber ich muss erst das Drehbuch schreiben.“

Es bringe nichts, Schauspieler an Bord zu holen, wenn es noch kein Skript gäbe. Der Regisseur, der seit 2018 mit Filmkritikerin Karina Longworth verheiratet ist, erzählte ‚Variety‘, was er am Tag nach den Oscars geplant hat: „Ich schreibe. Ich muss unbedingt anfangen zu schreiben. Sofort.“

Rian gesteht ein Problem, das wohl jeder von uns gut kennt: das Aufschieben von Dingen. „Im Grunde genommen schiebe ich es auf und sitze in meinem Zimmer. Und sobald ich dann an dem Punkt bin, an dem ich glaube, dass ich Ärger kriege, weil ich noch nicht genug geschrieben habe, setze ich mich hin und schreibe so schnell ich kann.“

‚Knives Out‘ war bei den Academy Awards für das beste Originaldrehbuch nominiert worden, musste sich aber gegenüber ‚Parasite‘ geschlagen geben.

Das könnte Euch auch interessieren