10.11.2020 18:26 Uhr

Riccardo Simonetti trennt sich von seinen langen Haaren

Schnipp, schnapp oder wie? Hat Riccardo Simonetti etwa die Haare kurz? Wir verraten, was es mit dem neuen Look auf sich hat...

imago images / Future Image

Auffälliges Styling, voller Bart und vor allem die langen braunen mittelgescheitelten Haare sind Riccardo Simonettis (25) Markenzeichen! Doch jetzt verabschiedet sich der Influencer von seiner geliebten Walle-Walle-Mähne. Wir wissen warum…

Bye Bye lange Haare

Riccardo Simonetti ist sehr erfolgreicher Influencer, Moderator und Bestseller-Autor. Kein Wunder also, das immer wieder verschiedene Marken mit dem sympathischen Bayern arbeiten wollen. Zuletzt kooperiert Riccardo auch mit der bekannten deutschen Haarpflege-Marke „Schwarzkopf“. Für das Shooting musste sich der 25-Jährige allerdings einer Typveränderung unterziehen und das hieß: Bye Bye lange Haare…

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an On set for @schwarzkopf today ?????? Anzeige Ein Beitrag geteilt von Riccardo Simonetti (@riccardosimonetti) am Nov 9, 2020 um 8:45 PST

Seinen Followern gefällt’s

Doch Entwarnung! Natürlich lässt sich Riccardo nicht einfach so seine geliebte Haarpracht vom Kopf abschnippeln. Die Kurzhaarfrisur verdankt er lediglich den Frisierkünsten seines Hairstyling-Teams. Die Verwandlung teilt er natürlich sofort mit seinen Fans, doch wer jetzt glaubt, die würden um die lange Mähne trauern, irrt! Seinen Follower scheint der neue Look des Moderators ziemlich gut zu gefallen. Wer weiß, vielleicht traut sich Riccardo nach so viel Zuspruch bald wirklich zum Friseur…

Riccardo Simonetti trennt sich von seinen langen Haaren

imago images / POP-EYE

Riccardo kann alles tragen

Doch die Kurzhaarfrisur war nicht der einzige Look, den der Influencer bei seinem Shooting verpasst bekommen hat. Auch die können sich auf jeden Fall sehen lassen. Die Stylisten lassen sich nicht lumpen und zaubern ihm fünf ganz verschiedene Frisuren. Ob voluminöse Locken, lässige Beachwaves oder ein strenger Half-Bun, Riccardo kann alles tragen! Welches Styling ihm wohl am besten gefällt?

Riccardo Simonetti trennt sich von seinen langen Haaren

Instagram/ @riccardosimonetti

Galerie

Ricardo sitzt in der Jury

Bei seinem nächsten Job wird allerdings nicht mehr er allein gestylt. Riccardo muss die Stylings und alles drum herum der neuen „Miss Germany“-Anwärterinnen bewerten. Denn im Februar kommenden Jahres wird er an der Seite von der „Höhle der Löwen“-Investorin Dagmar Wöhrl, der deutschen Boxerin und bekennenden Feministin Zeina Nassar, der Gründerin und Content Creatorin Karo Kauer und der deutschen „Cosmopolitan“-Chefredakteurin Lara Gonschorowski, in der Jury sitzen.

(AK)