Donnerstag, 10. April 2008 11:55 Uhr

Richard Gere will 17 Mio. Dollar für seine Palazzo-Etage

Hollywoodstar Richard Gere (58) und seine Frau Carey Lowell fordern 17.995.000 Dollar für ihre nie bewohnte, sakrale Etage mit vier Schlafzimmern im sogenannten Palazzo Chupi des durchgeknallten Malers und Regisseurs Julian Schnabel (56) in Manhattan’s West Village. Den hat Schnabel („Schmetterling und Taucherglocke“) vergangenes Jahr auf eine ehemalige Parfümfabrik in der 11. Straße gesetzt. Schaut alle her, schreit das Gebäude, hier wohnt der Fürst von Manhattan, ein Märchenprinz in seinem selbst geschaffenen Reich. Gere hatte noch im November 2007 12 Millionen dafür hingeblättert. FOTOS

OK

Hinweis: Durch Nutzung von klatsch-tratsch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren