31.01.2020 12:29 Uhr

Richard Lugners Ball-Desaster: Lindsey Vonn lässt ihn eiskalt abblitzen!

imago images / Future Image

Gerade erst präsentierte Richard Lugner stolz seinen Stargast des diesjährigen Wiener Opernballs. Lindsey Vonn, die Ex-Freundin von Tiger Woods sowie ehemalige Skirennläuferin sollte das Highlight des Abends der renommierten Veranstaltung werden. Doch diese sagte das Event nun eiskalt per Twitter ab!

Der österreichische Geschäftsmann finanziert den Ball nicht nur großzügig mit, sondern lädt zu jeder Ausgabe auch einen weiblichen Weltstar ein. Neben Kim Kardashian stand so beispielsweise auch schon Lindsay Lohan auf der Gästeliste des Events.

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an Ein Beitrag geteilt von L I N D S E Y • V O N N (@lindseyvonn) am Jan 30, 2020 um 6:31 PST

Sie war gerade erst in Österreich

Doch im Gegensatz zu der Beauty-Queen und des Hollywoodstars, hatte die 35-Jährige offensichtlich so gar keine Lust in die österreichische Hauptstadt zu reisen. Immerhin war die 82-malige Weltcupsiegerin gerade erst in dem Alpenland, wo sie den Wintersport verfolgte. Ihre eigene Karriere beendete sie im letzten Jahr aufgrund einer Verletzung.

„Hey Leute, wollte euch nur wissen lassen, dass ich nicht an der Wiener Oper teilnehmen werde. Hatte letzte Woche eine tolle Zeit in Österreich und freue mich auf meinen nächsten Besuch“, verkündete sie per Twitter.

Vonn begründete ihre Absage bisher aber noch nicht genauer. Vielleicht schreckte sie Richard ja ab, indem er der Presse bei der Verkündung ihrer Teilnahme ein Nacktfoto von ihr aus einem Buch präsentierte?

Die US-amerikanische Blondine wird also zu  20. Februar nicht noch einmal über den großen Teich fliegen. Da der Opernball bereits in weniger als einem Monat stattfindet, muss sich der 87-Jährige nun eine Alternative überlegen. Ob der mobsfidele Lugner so kurzfristig einen Ersatz findet, der genauso bekannt wie Kim Kardashian oder Lindsay Lohan ist?