Mittwoch, 9. Juni 2010 23:46 Uhr

Ricky Martin spielt Che Guevara am Broadway

New York. Der puertoricanische Popstar Ricky Martin (39) kehrt an den Broadway zurück – in einer Wiederaufnahme des mit einem Tony Award ausgezeichneten Musicals ‚Evita‘ von Andrew Lloyd Webber und Tim Rice. Das kündigten die Produzenten der Show heute an.
Der Latino Beau spielt die Rolle des Revoluzzers Che Guevara, die argentinische Schauspielerin Elena Roger (35) schlüpft in die Rolle von Evita Peron. Roger hatte die Rolle 2006 schon in London verkörpert.
Ricky Martins Rolle in ‚General Hospital‘ führte den Sänger 2007 zur Rolle des Marius in dem Broadway Musical ‚Les Misérables‘.
‚Evita‘ wird voraussichtlich im Frühjahr 2012 Premiere haben.

Ricky Martin  zeigte sich am 3. Juni erstmals seit seinem Outing wieder in der Öffentlichkeit.
Der Sänger war Ehrengast beim Inspiration-Event, dass von der American Foundation For Aids Research AmFAR in der New York Public Library in Manhattan veranstaltet wurde.

Martin wurde für seine Arbeit mit Wohltätigkeitsorganisationen für Kinder ausgezeichnet.

OK

Hinweis: Durch Nutzung von klatsch-tratsch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren