Freitag, 3. August 2018 21:30 Uhr

Rihanna: Der Haar-Stylist kommt aus dem Schwärmen gar nicht mehr raus

Rihannas Haar-Stylist bezeichnet sie als „riesige Inspiration“. Die 30-jährige Sängerin ziert in diesem Monat das Cover der ikonischen britischen ‚Vogue‘ und trägt auf dem Titelfoto ein Outfit von Prada sowie ein florales Haarteil.

Rihanna: Der Haar-Stylist kommt aus dem Schwärmen gar nicht mehr raus

Foto: Lia Toby/WENN.com

Ihr Haar-Stylist Yusef Williams wurde damit vor seine bisher größte Herausforderung gestellt und fühlte sich größerem „Druck“ ausgesetzt als je zuvor, um ihren Look ikonisch werden zu lassen. Der 39-Jährige bezeichnet seine Klientin außerdem als „riesige Inspiration“ für seine Arbeit.

Gegenüber der ‚Vogue‘ sagte er im Interview: „Es ist immer eine Herausforderung, andere Materialien als Haar zu verwenden, aber ich liebe diese Art Herausforderungen. Das ist es, was ich will, wissen Sie? Ich liebe es, wenn man diese Tricks findet, um so etwas zum Funktionieren zu kriegen. Ich denke, ich kam direkt zu dem Zeitpunkt dazu, als sie die Mode für sich entdeckte und das war eine Menge Druck. Dadurch, dass sie als diese riesige Inspiration angesehen wird, bedeutet das auch mehr Druck für mich, es gut zu machen, wissen Sie? Und ein Teil ihrer Evolution zu sein.“

Quelle: instagram.com

Immer neue Styles

Die ‚Love on the Brain‘-Interpretin ist am besten für ihre sich ständig verändernden Haar-Styles und ihren gewagten Pixie-Schnitt bekannt. Ihre Freundschaft mit dem Stylisten bedeutet außerdem, dass es einfacher als jemals zuvor wurde, sich für ein Haar-Styling zu „entscheiden“. Der Stylist erklärte: „Wir wuchsen und entwickelten uns zusammen. Ich hatte an Fashion-Shows in Paris mitgewirkt. Als ich sie also traf, dann war das so: Ok, Mädchen, lass uns das tun! Ich fühlte, dass ich die Erfahrung und den Modesinn hatte, um zu wissen, wie ich ihr Haar auf eine neue Ebene heben konnte. Es war gutes Timing für mich, mich zur gleichen Zeit wie sie weiterzuentwickeln. Mit ihr zu arbeiten ist eine wunderbare Sache.“

OK

Hinweis: Durch Nutzung von klatsch-tratsch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren