Mittwoch, 17. Februar 2010 20:31 Uhr

Rihanna: „Die Leute denken, ich bin eine Schlampe“

Popstar Rihanna ist sehr wohl klar, dass manche Leute von ihr denken, sie eine Schlampe. Die 21-jährige gestand auch, dass ihre Schüchternheit auch gerne mißverstanden wird. Dem US-Hip-Hop-Radio WPGC sagte sie dazu: „Ich öffne mich nicht wirklich so vielen Leuten, in der Regel bin ich sehr zurückhaltend. Wenn ich jemanden nicht so gut kenne, sage ich nicht viel. Ich beobachte mehr und dann denken die Leute, ich sei deswegen hochnäsig. Die Leute denken, dass ich eine Schlampe bin. Aber ich glaube nicht, dass ich eine bin.“
Am 23. und 25. April kommt sie ihm Rahmen ihrer “Rated R”-Tour nach Deutschland.

Morgen hat ihr neues Video ‚Rudeboy‘ Premiere. Rihannas verriet darüber: „Dieser Clip ist ganz anders als alles was ich bisher gemacht habe. Viele meiner Videos sind sehr dunkel und rough. In ‚Rude Boy‘ spiele ich eher mit meinen musikalischen Wurzeln. Es geht ziemlich bunt zu und auch die Kostüme, die ich trage gehen mehr in Richtung Jamaica Dancehall Queen. Die Regie des Clips legten wir ind die Hände von Melina Matsoukas.“

RihannaRudeboy

OK

Hinweis: Durch Nutzung von klatsch-tratsch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren