21.05.2019 08:20 Uhr

Rihanna hat ihre Designer-Entwürfe an ihre Figur angepasst

Clara Lionel Foundation’s fourth annual Diamond Ball hosted by Issa Rae Held at Cipriani Wall Street Featuring: Rihanna Where: New York, New York, United States When: 14 Sep 2018 Credit: Derrick Salters/WENN.com

Rihanna designt Kleidung für ihre eigene Figur. Die 31-Jährige war früher gertenschlank und konnte tragen, was sie wollte. In den letzten Jahren hat sie allerdings ein wenig an Gewicht zugelegt.

Rihanna hat ihre Designer-Entwürfe an ihre Figur angepasst

Foto: Derrick Salters/WENN.com

Das stört sie persönlich aber gar nicht so sehr, denn die R’n’B-Sängerin weiß, dass es für jede Figur die passende Kleidung gibt. Auch ihre eigene Modelinie, die sie Ende des Monats in Paris präsentieren wird, hat sie an ihre körperliche Veränderung und somit auch an ihren neuen Geschmack in Sachen Kleidung angepasst.

Im Gespräch mit der Zeitschrift ‘T: The New York Style Magazine‘ verriet sie nun: „Ich habe die Art, wie ich mich anziehe, einfach nach meinen Proportionen geändert. Du trägst in was du gut aussiehst und so einfach ist das. Ich bin im Moment dick und kurvig und deshalb kann ich meine eigenen Designs nicht tragen? Ich meine, so funktioniert das nicht, oder?“

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an Ein Beitrag geteilt von T: The NYTimes Style Magazine (@tmagazine) am Mai 20, 2019 um 6:03 PDT

In allen Konfektionsgrößen

Deshalb hat sie Kleidungsstücke entworfen, die sie auch selbst tragen kann und möchte und in denen sich Frauen aller Konfektionsgrößen wohlfühlen sollen. „Meine Größe ist noch nicht einmal die größte Größe, sie ist tatsächlich näher dran an den kleineren Größen, die wir haben. Wir haben die Stücke bis zu Größe 46.” Da dürfte doch dann für jeden etwas dabei sein.