Montag, 7. Juni 2010 10:28 Uhr

Rihanna: Knallrotes Haupthaar für Madrid und London

London. Rihanna trägt jetzt eine Frisur, die bisher nur alten Dominas und Bordellbesitzerinnen vorbehalten war. Damit war die 22-jährige Popsängerin aus Spanien kommend gestern in London eingetroffen. Im Gegensatz zu Kollegin Lady GaGa setzt Rihanna gerne Akzente auf ihrem Kopf. Premiere hatte die neue Friese am Samstagabend beim Rockfestival ‚Rock in Rio‘, die dieses Jahr in Arganda del Rey in der Nähe von Madrid stattfand. Dort trtat Madame als Highlight der Show im madonnaschen Kegel-BH und in hautengen Shorts auf.

Ab Juli geht Rihanna mit ihrer ‚Last Girl On Earth‘-Tour in den USA und in Kanada auf Tour.

OK

Hinweis: Durch Nutzung von klatsch-tratsch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren