Montag, 16. März 2009 18:20 Uhr

Rihanna soll im Whitney-Houston-Remake von „Bodyguard“ spielen

Der R’n’B-Star hat sich Berichten zufolge verschiedene Drehbücher angeschaut, unter denen auch ein Remake des Hitfilms der 90er ‚The Bodyguard‘ mit Whitney Houston und Kevin Costner in den Hauptrollen befand. Die Sängerin macht derzeit vor allem durch ihre Verbindung zum Hip-Hopper Chris Brown Schlagzeilen, dem jetzt eine Gerichtsverhandlung bevorsteht, nachdem er sie im Februar körperlich angriff und verletzte.

Ein Insider erzählte der New York Daily News: „Noch vor der Situation mit Chris bekam Rihanna eine Menge Skripts. Sie plant schon seit einer Weile Filme zu machen.“

Falls der Film realisiert wird, wird Rihannas Figur eine „junge  und sexy Version“ der Popsängerin werden, die zuvor von Musiklegende Whitney Houston dargestellt wurde.

 

Die 21-Jährige wird neben ‚GI Joe‘-Darsteller Channing Tatum vor der Kamera stehen, der in die Rolle des ‚Bodyguards‘ schlüpfen wird.

Doch hier will Rihanna nicht Halt machen: mit Justin Timberlake will sie in einer Fortsetzung der ‚Drei Engel für Charlie‘-Reihe mitwirken.

Die Sängerin des Hits ‚Umbrella‘ will sich nach dem Vorfall mit Brown scheinbar langsam wieder an ihre Arbeit und in ihr bisheriges Leben zurücktasten. Am Freitagabend den 13. März sah man sie mit Rapper Jay-Z und seiner Frau R’n’B-Diva Beyonce Knowles beim Dinner im New Yorker Restaurant ‚Spotted Pig‘. Am darauffolgenden Abend (14. März) entspannte sie dann in einem Lokal mit Freunden.

Ein Insider verrät: „Rihanna aß mit fünf Freunden und einem Sicherheitsbediensteten. Es war etwas seltsam – sie trug eine Sonnenbrille um elf Uhr abends – als ob das die Leute davon abhalten würde sie zu bemerken! Aber, wisst ihr, sie  sah wirklich gut aus. Sie schien glücklich – als ob sie endlich abheilen würde.“

UPDATE 17. März 2009: Rihanna wies jetzt Gerüchte zurück, sie spielte die Hauptrolle im „Bodyguard“-Remake. Laut „mtv.com“ sagte ein Sprecher, sämtliche Berichte wonach seine Mandantin in einem Blockbuster mitspiele, seien unwahr.

OK

Hinweis: Durch Nutzung von klatsch-tratsch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren