Montag, 22. Februar 2010 14:35 Uhr

Rihanna: Tätowierte Torte zum 22. Geburtstag

Popstar Rihanna wurde am Wochenende eine fette Geburtstagsüberraschung zuteil. Organisiert von ihrem Kumpel, dem Profi-Baseballer Matt Kemp (25). Der hatte 40 Gäste in ein Lokal in Phoenix/Arizone geladen, obwohl Rihanna nur eine kleine Gruppe von Freunden erwartete. Kemp organisierte landestypische, karibisches Essen und kaufte, Berichten zufolge, angeblich auch eine maßgeschneiderte Diamanten-Halskette für die Popsängerin. Matt hatte zudem noch eine großen Geburtstagstorte organistert, verziert mit „einigen Tattoos aus Zuckerguss“, berichtet ‚E!Online‘.

Eine Quelle sagte: „Matt wollte Rihanna in diesem Jahr wirklich etwas Gutes tun, da sie nicht viel von ihrem 21. Geburtstag im letzten Jahr hatte. Es war nur ihre engsten Freunde da, gute jamaicanische Speisen, Fotos, Tanz und eine schöne Torte.“

Im letzten Jahr hatte Rihanna angesichts der Prügelattacke von Chris Brown eine Party ins Wasser fallen lassen.

Übrigens: Rihanna streicht angeblich 100.000 Dollar ein, wenn sie eine Fashion-Show besucht und da unmittelbar am Catwalk sitzt. Die Kohle sei den Veranstaltern wegen des Werbewertes nicht zu schade. Auf Platz zwei kommt Beyonce mit 80.000 Dollar für ihre Präsenz am Catwalk. Woher die Zahlen kommen, berichtet die Seite ‚Fashionista‘ nicht.

OK

Hinweis: Durch Nutzung von klatsch-tratsch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren