20.09.2008 22:46 Uhr

Rihanna: Wird ihrer Familie der Ruhm zuviel?

Rihannas Familie kann noch immer nicht glauben, dass die Sängerin weltweit so unglaublich erfolgreich geworden ist. Die süße Chanteuse aus Barbados gibt zu, dass ihre Verwandten noch immer unter Schock stehen, was ihre Berühmtheit anbelangt. Vor allem sind sie schockiert, weil sie sie nurmehr sehr selten zu Gesicht bekommen.

In einem Interview erzählt die Soul-Diva: „Es ist lange her, dass ich meine Familie gesehen habe, ich war einfach zu beschäftigt. Sie können noch immer nicht glauben, dass ich es bin, die um die ganze Welt reist. Sie sehen mich noch immer als den Teenager, der es gehasst hat, zur Schule zu gehen, und immer in der Stadt abhing.“ Das Stimmwunder ist kürzlich von ihrem Heimatland sogar mit einem Feiertag beehrt worden, der ihren Erfolg feiern soll.

Im vergangenen Februar war sie am Tag nach ihrem 20. Geburtstag zurück nach Barbados geflogen, um dort die Ehrung entgegenzunehmen, und ihren Landsleuten ein Gratis-Konzert zu bieten. (BangMedia)

Rihanna am Freitag beim Shopping in Paris: FOTOS … und am Samstag: FOTOS

Das könnte Euch auch interessieren