Dienstag, 30. Juni 2020 09:14 Uhr

Rob Kardashian: Es geht ihm besser denn je!

imago images / ZUMA Press

Er hat nicht nur sein Körpergewicht deutlich reduziert, auch auch seinen seelischen Ballast abgeworfen. Rob Kardashian geht es offenbar besser als nie zuvor. Ein Traum, der endlich wahr wird – dank Töchterchen Dream und viel Disziplin.

Der „Keeping Up With The Kardashians“-Star hatte lange Zeit mit seiner psychischen Gesundheit sowie Gewichtsproblemen zu kämpfen. Die letzten Monate habe Rob jedoch dafür genutzt, um an sich zu arbeiten – mit Erfolg.

„Rob ist während der Quarantäne aufgeblüht. Er liebt es, Zeit mit [seiner Tochter] Dream zu verbringen und sie mit Aktivitäten zu entertainen“, verrät ein Insider gegenüber „E! News“.

Quelle: instagram.com

Dank Dream und Disziplin

„Er teilt ihre Meilensteine stets mit seinen Schwestern und liebt es, ihr neue Dinge beizubringen. Dream ist seine Priorität Nummer eins.“
Doch nicht nur seine Tochter habe dazu beigetragen, dass es dem 33-Jährigen besser geht.

„Rob hat konstant an seiner Gesundheit und seinem Wohlbefinden gearbeitet und ist glücklicher als nie zuvor“, fügt der Vertraute hinzu. Zu seinen neuen Gewohnheiten gehören auch regelmäßiger Sport und eine gesunde Ernährung.

Quelle: instagram.com

„Er trainiert gelegentlich immer noch mit einem Trainer, aber er hat wirklich an seinen gesunden Essgewohnheiten gearbeitet. Das hat alles geändert für ihn. Ihm geht es großartig.“

Nachdem er sich lange zurückgezogen hatte, genieße es der Ex von Blac Chyna inzwischen wieder, sich mit mehr Menschen zu treffen. „Er verbringt viel Zeit mit Khloé [Kardashian] und liebt es, mit Dream für Playdates vorbeizukommen. Und er verbringt viel Zeit in Kris [Jenners] Haus, sie haben seine sehr enge Beziehung.“

Gerade erst wurde er auf der Geburtstagsfeier seiner Schwester Khloé gesichtet: deutlich erschlankt und bestens gelaunt posiert er mit seiner Familie für Fotos, postete diese sogar auf Instagram! Eine absolute Seltenheit – und hoffentlich ein Schritt in die richtige Richtung!

Quelle: instagram.com

Im Schatten der berühmten Schwestern

Seine Fans sind begeistert und feiern seinen Erfolg: „Du siehst toll aus, Rob“, „Awwww, so schön, Rob zu sehen. Er sieht glücklich und gesund aus“, „Er sieht wieder aus wie der alte Rob“, lautes das Feedback.

 

Doch Rob muss nicht zu seinem alten Ich zurückfinden, sondern vielmehr zu einem neuen – und eigenen Ich. Denn obwohl sich der Großteil seines Lebens als Mitglied der berühmtesten TV-Familie Amerikas vor laufenden Kameras abspielt, so stand der einzige Sohn von Kris Jenner (64) und Robert Kardashian (1944-2003) doch immer im Schatten seiner extrem erfolgreichen Schwestern Kourtney (41), Kim (39) und Khloé (36) sowie seiner Halbschwestern Kendall (24) und Kylie (22). (Bang/KT)

Das könnte Euch auch interessieren