Gespräch mit "Daily Star"-ZeitungRobbie Williams erklärt: Er spricht mit Geistern und Außerirdischen?

Robbie Williams - October 2022 - Royal Albert Hall - Murray Chalmers PR BangShowbiz
Robbie Williams - October 2022 - Royal Albert Hall - Murray Chalmers PR BangShowbiz

Robbie Williams - October 2022 - Royal Albert Hall - Murray Chalmers PR

Bang ShowbizBang Showbiz | 14.12.2022, 18:00 Uhr

Der „Angels“-Hitmacher Robbie Williams hat verkündet, dass er an Engel glauben würde.

Das ehemalige Take That-Bandmitglied sprach zuvor über seinen Glauben an UFOs und hat jetzt offenbart, dass er auch an übernatürliche spirituelle Wesen glaubt, die Gott dienen.

„Ich glaube an Engel“

Deshalb betrachte Williams seinen großen „Angels“-Hit von 1997 auch als ein „religiöses Lied“. Von der „Daily Star“-Zeitung wird der Künstler mit den Worten zitiert: „Ich glaube an Engel. Das ist ein religiöses Lied. Ob sie nun existieren oder nicht, wer weiß das schon? Aber ich glaube an den Erzengel Michael und an den Erzengel Gabriel. Ob das jetzt nur Fantasie ist oder nicht, das interessiert mich gar nicht. Sie existieren in meinem Kopf.“

Fasziniert von umstrittenem Verschwörungstheoretiker

Der 48-jährige Prominente gab zudem zu, von dem umstrittenen Verschwörungstheoretiker David Icke fasziniert zu sein und verriet: „Ich glaube an etwas, aber ich weiß nicht, was dieses Etwas ist. Ich habe David Icke getroffen und ich habe seine Bücher gelesen. Ich fand das alles faszinierend. Wenn Sie die Illuminati-Agenda herausnehmen, dann gibt es einige interessante Nuggets darin. Neulich habe ich den Gedanken gehabt: ‚Was ist, wenn das alles nur Chaos ist?‘ Und das hat mich f****** erschreckt. Ich hätte lieber die Verschwörungen als nur Chaos“, erklärte Robbie.

Der britische Sänger hatte zuvor behauptet, mit Geistern gesprochen und auch von Außerirdischen besucht worden zu sein.