Dienstag, 1. Juni 2010 17:18 Uhr

Robbie Williams: Papa hat vor herzensguter Freundin Ayda gewarnt

London. Der britische Popstar Robbie Williams ist von seinem Vater vor Ayda Fields gewarnt worden, da sie seinem Sohn keinerlei Gründe zum Davonlaufen liefern würde. DerComedian Pete Conway fand, dass die Schauspielerin türkisch-amerikanischer Abstammung absolut die Richtige für seinen berühmten Sohn sei. Robbie erklärte dazu dem ‚Daily Star‘: “Mein Vater hat sie getroffen und als er ging, drehte er sich zu mir um und sagte: ‘Du bist in Schwierigkeiten, Sohn’ – da es keinen Grund zum Weglaufen gab. Nach einer Weile habe ich gesehen, was ich hatte – einen großartig sorglosen, liebenswerten Menschen, der für mich sorgen will und ich will dasselbe für sie tun.”

Deswegen habe er auch den Song ‚Won’t Do That To You‘ über die 32-jährige geschrieben. Schon da habe Robbie gewußt, dass Ayda die richtige für ihn sei: „In meinem Song ‘Won’t Do That To You’ nenne ich sie ‘My Swiss army girlfriend, my Swiss Army wife’. Der Moment, in dem ich das im Studio gesungen habe, war der Moment, in dem ich wußte, sie ist die Frau. Ich ging als eine Art Single ins Aufnahmestudio und als ich herauskam, war ich mit jemandem in einer Beziehung, den ich heiraten werde.”

wenn8208369

Foto: wenn.com

OK

Hinweis: Durch Nutzung von klatsch-tratsch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren