Montag, 23. Januar 2012 18:36 Uhr

Robbie Williams schwingt jetzt immer öfter den Pinsel

Los Angeles. Popstar Robbie Williams (37) plant eine Ausstellung seiner künstlerischen Arbeiten. Der Sänger hat die Garage seines Hauses in Los angeles in ein Atelier verwandelt und will dort seine besten Bilder präsentieren. Ein Insider verriet der Zeitung ‚Daily Mirror‘: „Seine Werke werden immer besser. Ich weiß nicht, ob er sie verkaufen will, aber ich bin sicher, sie würden einen guten Preis einbringen.“

Robbie, der mit Serien-Schauspielerin Ayda Field verheiratet ist, offenbarte vor kurzem, dass er während der Vorbereitungen für die Take That Progress Live-Tour im vergangenen Jahr mit der Malerei begonnen hat.

Er schrieb dazu in seinem Blog: „Ich bin mit den Jungs für die Promo rund um die Welt geflogen und während unserer Pausen hab ich Gefallen an der Malerei gefunden. Natürlich musste ich dann meine Garage in ein Atelier verwandeln.“

Auch Ayda hat wohl ihre künstlerische Seite entdeckt, seit ihr Mann den Pinsel über die Leinwand schwingt. Er fügte hinzu: „Ayda hat jetzt auch einen. Ich werde es weiter versuchen und es euch dann präsentieren.“

Foto: wenn.com

OK

Hinweis: Durch Nutzung von klatsch-tratsch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren