22.03.2020 21:03 Uhr

Robert De Niro: „Ich beobachte euch“

imago images / ZUMA Press

Robert De Niro, Ben Stiller und Danny DeVito wenden sich via Videobotschaft vor allem an die Bürger des Bundesstaates New York mit der Bitte: Bleibt Zuhause!

Der Filmstar Robert De Niro (76) und seine Kollegen richten sich inmitten der Corona-Krise zwar mit Witz, jedoch auch mit sehr ernst gemeintem Appell an die Bürger des US-Bundestaates New York. De Niro erklärt, er habe ein Auge auf jene Menschen, die sich nicht an die Richtlinien halten, sich mindestens zwei Meter von Menschen in der Öffentlichkeit fernzuhalten und nicht aus dem Haus zu gehen, wenn es nicht unbedingt notwendig ist.

Ben Stiller und Danny DeVito  mit von der Partie

In dem Clip sagte der 76-Jährige: „Hallo, hier spricht Robert De Niro. Wir müssen alle zu Hause bleiben. Wir müssen die Ausbreitung dieses Virus stoppen, und das können wir nur gemeinsam tun. Nicht nur, um uns selbst zu schützen, sondern auch um andere und all die älteren Menschen, die ihr liebt, zu schützen. Dann lächelte er und fügte mit finsterer Miene hinzu: „Ich beobachte Euch.“

Ben Stiller (54) und Danny DeVito (75) haben ebenfalls eine Video-Botschaft aufgenommen. Der ‚Zoolander‘-Star warnte: „Wir müssen wirklich alle zu Hause bleiben. Nur so können wir die Verbreitung des Virus stoppen.“ Der 54-jährige Schauspieler schlug auch vor, sich ein neues Hobby anzueignen, Filme zu gucken oder ein Buch zu lesen. Danny DeVito rief alle dazu auf, die erforderlichen Maßnahmen zu ergreifen, um die Kurve des Virus abzuflachen, damit die älteren Menschen in Sicherheit sind.

„Junge Menschen können [das Virus] bekommen und sie können es auf alte Menschen übertragen und bevor wir uns versehen, bin ich weg“, so DeVito. Andrew Cuomo, der Gouverneur des US-Staates, teilte die Videos auf seinem Twitter-Account. Er hat die Hollywood-Stars für die Aktion unter dem Hashtag #NewYorkStateStrongerTogether gewinnen können.