Samstag, 9. Juni 2012 11:25 Uhr

Robert De Niro: New Yorker Wohnung ist abgebrannt

Robert De Niros New Yorker Apartment ist in Flammen aufgegangen. Wie die ‚New York Post‘ berichtet, entstand der Brand im fünften Stock des Gebäudes, in dem der Hollywood-Schauspieler mit seiner Familie hauste, durch einen Wäschetrockner, der Feuer gefangen hatte. Für die Löscharbeiten brauchten die Feuerwehrmänner laut dem Bericht fast zwei Stunden, heißt es weiter.

Feuerwehrchef Mike Meyers bestätigt, dass es durch die Maschine zu dem Brand kam und dass die gesamte Etage schweren Schaden nahm. Auch das vierte und sechste Stockwerk wurde durch Rauch und Wasser beschädigt.

Ein Nachbar, der über der dem Oscar-Preisträger wohnt, verrät: „Ich hatte wirklich Probleme, aus dem Gebäude zu kommen. Der Rauch war so dunkel und schwer, es fiel mir schwer zu atmen.“

Auch ein Augenzeuge, der zum Zeitpunkt des Feuers in seinem Auto vorbeifuhr, weiß von dem Vorfall zu berichten. „Genau über meinem Kopf kamen diese vier Meter hohen Flammen aus dem fünften Stock“, erinnert er sich.

Ob De Niro und seine Frau Grace Hightower sowie ihre beiden Kinder Elliot und Helen zu Hause waren, als das Feuer ausbrauch, ist derweil nicht bekannt. (Bang)

Foto: wenn.com

OK

Hinweis: Durch Nutzung von klatsch-tratsch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren