Mittwoch, 13. Februar 2019 21:00 Uhr

Robert Geiss löscht Moschee-Video und Kommentare

Foto: AEDT/WENN.com

Robert Geiss zieht seine Konsequenzen und deaktiviert seine Kommentare und löscht das Moschee-Video. Dafür hatte er einen heftigen Shitstorm kassiert, den er sich wohl nicht mehr gefallen lassen möchte.

Robert Geiss löscht Moschee-Video und Kommentare

Foto: AEDT/WENN.com

Was war passiert? Robert Geiss postete auf seinem Instagram-Account ein Video, in dem er über die berühmte Scheich-Zayid-Moschee in Abu Dhabi witzelt. Dort sagte er: „Seit vier Jahren reise ich inzwischen durch Dubai und suche eine Immobilie. Heute habe ich sie gefunden. Wo? In Abu Dhabi. Und sogar mit Live-Musik.“

Er kassiert Shitstorm

Zu viel für seine Follower, die ihn in den Kommentaren heftig dafür kritisierten. Daraufhin löschte Robert Geiss das besagte Video und stellte auch für darauffolgende Postings die Kommentar-Funktion aus.

Quelle: instagram.com

Trotzdem postete er munter weiter aus den Vereinigen Arabischen Emiraten und lässt sich von dem Shitstorm nicht abhalten.

Einer der die Aktion z.B. gar nicht toll fand war Pietro Lombardi. Der sonst so zurückhaltende Sänger postete ein Statement auf seinem Instagram-Kanal in dem er deutlich machte, was er von der Geiss-Aktion hielt. Nämlich gar nichts!

Das könnte Euch auch interessieren

OK

Hinweis: Durch Nutzung von klatsch-tratsch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren