Samstag, 27. November 2010 13:57 Uhr

Robert Pattinson lässt sich nur unter bestimmten Bedingungen versteigern

Los Angeles. Twilight-Star Robert Pattinson (24) nutzt seinen Promi-Status, um sich für einen guten Zweck versteigern zu lassen. Gemeinsam mit Charitybuzz.com wird das Teenie-Idol mit dem Höchstbietenden ein Meet & Greet haben. Der Gewinner wird dem Set von Breaking Dawn‘, der letzten Folge der Twilight-Saga, einen Besuch abstatten dürfen, verbringt zudem noch zwei Übernachtungen im im Four Seasons Hotel in Vancouver und einen VIP- Limousinen-Service ist ebenfalls enthalten. So weit so gut.

Der Flug nach Vancouver muß allerdings selber bezahlt werden. Zwar darf der oder die Höchsbietende noch drei Freunde mitbringen, es dürfen jedoch keinerlei Fotos gemacht werden. Wie grausam ist das denn!?
Das Treffen soll zwischen Ende Februar bis Mitte April 2011 stattfinden, vorausgesetzt „die Crew ist noch in Vancouver“.

Derzeit liegt eines der ersten acht Gebote schon bei 30.000 Dollar.

Der Erlös der Versteigerung geht an die ‚GO Campaign‘, die weltweit Kindern hilft. Gebote für den Tag mit Robert Pattinson können noch bis 8. Dezember abgegeben werden.

OK

Hinweis: Durch Nutzung von klatsch-tratsch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren