Dienstag, 23. Februar 2010 19:00 Uhr

Robert Pattinson und Kristen Stewart verschanzen sich im Hotelzimmer

Robert Pattinson und Kristen Stewart setzten sich Sonntagnacht nach den BAFTA’s von ihren Kollegen ab und konnten sich so zusammen in ihr Hotelzimmer verziehen. Das Pärchen  zog Berichten zufolge dem offiziellen BAFTA-Dinner im Grosvenor House Hotel einen gemeinsamen romantischen Abend vor.

„Sie wollten schnell abhauen und so tun, als gehörten sie nicht dazu. Dann taten sie schockiert, als sie dabei erwischt wurden, wie sie Händchen haltend die Flure entlang liefen und ins Taxi sprangen,“ verriet ein Insider.

„Das war offensichtlich, wie sie sich diese kleinen Blicke zuwarfen, um endlich ins Hotel zurückzukommen und etwas Zeit zusammen verbringen können. Sie hätten ruhig warten können. Sie haben mit niemandem mehr gesprochen und auch keine Fotos machen lassen.“ Dann haben die beiden Twilight-Stars Veranstalter und andere Gäste des Dinners brüskiert, “ indem sie während des Essens einfach gingen. Das war der Gipfel der Frechheit.“

Unterdessen zeigte sich Kristen Stewart heute bei der Burberry-Show auf der Londoner Fashion-Week, darunter auch Stars wie Kate Hudson und US-Vogue-Chefin Anna Wintour. Gegenüber dem britischen OK! Magazin sagte sie: „Ich weiß noch fünf  Minuten bevor ich irgendwohin gehe nicht, was ich tragen soll.“ Das sieht man – manchmal.

Bei den ‚Elle Style Awards‘ gestern wurde die ‚Twilight‘-Darstellerin als ‚Frau des Jahres‘ geehrt.

OK

Hinweis: Durch Nutzung von klatsch-tratsch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren