Mittwoch, 26. Dezember 2018 20:43 Uhr

Robert Redford und sein letzter Film „Ein Gauner und Gentleman“

Foto: DCM

Der Schauspieler, Filmregisseur, Filmproduzent und mehrfache Oscar-Preisträger Robert Redford ist bereits seit seinem 21. Lebensjahr als Schauspieler tätig – und will nun nach der Gaunerkomödie „The Old Man & the Gun – Ein Gauner und Gentleman“ Abschied nehmen.

Robert Redford und sein letzter Film "Ein Gauner und Gentleman"

Foto: DCM

Nach 60 Karriere-Jahren will sich Hollywood-Ikone als Schauspieler nun endlich in den wohlverdienten Ruhestand begeben. Zuvor wird er im Frühjahr noch einmal vor der Kamera zu sehen sein.

Sag niemals nie

In seinem neuen und (wie er selbst verkündete) letzten Film  spielt er den in die Jahre gekommenen Bankräuber Forrest Tucker, dessen Verbrecher-Karriere auch mehr als 60 Jahre dauerte, bis er geschnappt wurde. Der Film beruht auf echten Begebenheiten.

Der 81-Jährige Redford sagte dem US-Magazin „Entertainment Weekly“ mit Blick auf das Ende seiner Schauspielkarriere: „Sag niemals nie, aber ich habe ziemlich sicher beschlossen, dass es das für mich als Schauspieler war“.

Vielleicht bleibt uns Robert Redford wenigstens noch als Regisseur erhalten. Der Kinostart von „The Old Man & the Gun – Ein Gauner und Gentleman“ in Deutschland ist am 28. März 2019. (CI)

Robert Redford und sein letzter Film "Ein Gauner und Gentleman"

Foto: DCM

Robert Redford und sein letzter Film "Ein Gauner und Gentleman"

Foto: DCM

Das könnte Euch auch interessieren

OK

Hinweis: Durch Nutzung von klatsch-tratsch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren