Mittwoch, 11. Januar 2012 14:11 Uhr

Robin Gibb kämpft jetzt mit alternativer Medizin gegen den Krebs

London. Bee-Gees-Sänger Robin Gibb kämpft nun mit Mitteln der alternativen Medizin gegen seine Leberkrebs-Erkrankung. Der 62-Jährige hatte bereits sieben strapaziöse Chemotherapien hinter sich und habe nun – offenbar auf Wunsch seiner Ehefrau Dwina – ein Team von Spezialisten der Naturheilkunde aus der Schweiz einfliegen lassen, berichtet die britische ‚Sun‘.

Die Chemotherapien haben aber offenbar angeschlagen, die Ärzte der Schulmedizin seien zufrieden mit dem Genesungsverlauf.

Seit einiger Zeit befindet sich der Sänger zuhause in in Thame in Oxfordshire unter einer 24-stündigen Beobachtung einer Heilpraktikerin und eines Ernährungswissenschaftlers.

Dem Bericht zufolge soll Gibb unter anderem in einem Detox-Raum täglich 20-minütige Schwitzkuren zur Entgiftung seines Körpers durchführen. Ein enger Freund der Familie sagte dazu dem Blatt: „Robin kämpft mit Würde und Mut. Er versucht alles was möglich ist, um die Krankheit zu besiegen.“

Fotos: wenn.com

OK

Hinweis: Durch Nutzung von klatsch-tratsch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren