Mittwoch, 24. Juli 2013 15:20 Uhr

Robin Thicke war mal extrem eifersüchtig

Robin Thicke war früher „extrem eifersüchtig“.

Taste of Chicago 2013

Der Sänger, der seit 2005 mit seiner Jugendliebe, der Schauspielerin Paula Patton, verheiratet ist, gesteht, dass es für ihn nicht immer einfach war, wenn seine Frau vor der Kamera einen Kollegen küssen musste. „Früher war ich extrem eifersüchtig“, gesteht der 36-Jährige im Magazin ‚IN‘.

„Das hängt mit der Scheidung meiner Eltern zusammen. Sie sind beide Schauspieler. Nach der Trennung von meinem Vater bändelte meine Mutter mit einem Kollegen an, den sie vor der Kamera geküsst hatte.“ Mittlerweile habe er sich aber damit „abgefunden“, da er weiß, „dass Paula nur ihren Job macht.“

2013 Vanity Fair Oscar Party at Sunset Tower

Patton ist für Thicke derweil ohne Zweifel die Frau seines Lebens. „Paula und ich sind ein perfekt eingespieltes Team. Wir geben einander den nötigen Freiraum“, erklärt er das Geheimnis seiner erfolgreichen Ehe.

Auch seine Gattin scheint sich damit abgefunden zu haben, dass andere Frauen zum Beruf ihres Mannes gehören. So hatte sie auch kein Problem damit, dass er im Video zu seinem Hit ‚Blurred Lines‘ von barbusigen Models umschwärmt wird. „Das Video hat sie ziemlich angemacht!“, verriet er kürzlich der ‚Bild‘-Zeitung. „Sie ist ein schlaues Mädchen. Als ich vom Dreh heimkam, begrüßte sie mich bei Kerzenschein in Highheels und engem Höschen. Sie weiß, wie sie Daddy glücklich macht!“ (Bang)

Fotos: WENN.com

OK

Hinweis: Durch Nutzung von klatsch-tratsch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren