Samstag, 28. Juli 2018 20:52 Uhr

Robin Williams: Seine Ex gestattete unzählige Seitensprünge

Valerie Velardi, die erste Frau des verstorbenen Schauspielers Robin Williams, hat nun zum ersten Mal darüber gesprochen, dass der ständig untreu gewesen sein soll. Er hätte einfach den Wunsch gehabt, mit anderen Frauen zu schlafen und sie habe das „verstanden“.

Robin Williams: Seine Ex gestattete unzählige Seitensprünge

Foto: WENN

Velardi war zwischen 1978 und 1988 mit dem verstorbenen Hollywood-Star verheiratet und hätte dabei die ganze Zeit gewusst, dass er Affären hatte. In dem Dokumentarfilm „Come Inside My Mind“ lässt die Schauspielerin ihren Gefühlen und Gedanken über die 10-jährige Ehe mit Robin und seiner angeblichen Untreue, freien Lauf. Valerie, die mit dem Schauspieler den heute 35-jährigen Sohn Zachary großzog, erklärt in der Doku auch, wie sie Williams kennenlernte und wie sie seinem Charme erlag. „Er liebte Frauen. Oh, absolut. Und ich habe es so hingenommen“. Sie fügte hinzu: „Ich habe das verstanden und ich wollte, dass er das so macht. Ich wollte aber auch, dass er dann zu mir nach Hause kommt“.

Erstes Treffen an einer Bar

Das erste Mal trafen sich die beiden Schauspieler 1976, noch bevor Robin so richtig berühmt wurde. „Er hat an einer Bar gearbeitet. Er sprach mit einem französischen Akzent und bot mir dann einen Drink an. Dann haben wir geplaudert und er war absolut entzückend“ schwärmt Valerie. „Er hat mich dann drum gebeten, mich nach Hause fahren zu dürfen. Er hat dann Französisch gesprochen, ich habe ihn ein bisschen geneckt und wir küssten uns. Ich wusste einfach, dass ich ihn wiedersehen muss.“

Nach der Geburt von Zachary im April 1983 verließ der „Jumanji“-Star Valerie für Marsha Garces, das Kindermädchen ihres Sohnes. 1988 ließen sich die Schauspielerin von ihm scheiden. Williams heiratete das Kindermädchen und bekam mit ihr eine Tochter, Zelda (heute 28). Später folgte noch ein gemeinsamer Sohn, doch im Jahr 2010 scheiterte auch diese Ehe, wegen der bekannten „unüberbrückbaren Differenzen“. Im Oktober 2010 heiratete er seine dritte Ehefrau, Susan Schneider. Mit ihr blieb er bis zu seinem tragischen Tod verheiratet. Der Schauspieler – bekannt auch als seine Rolle im Film „Miss Doubtfire“ – nahm sich im August 2014 das Leben. Zuvor wurde bei ihm Parkinson diagnostiziert. (SV)

OK

Hinweis: Durch Nutzung von klatsch-tratsch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren