"First Dates Hotel" ist zurückRoland Trettl: „Mein Blind Date war für ein paar Nächte erfolgreich“

Roland Trettl spielt wieder Amor. (obr/spot)
Roland Trettl spielt wieder Amor. (obr/spot)

RTL / Philipp Rathmer

SpotOn NewsSpotOn News | 05.02.2024, 09:49 Uhr

"Es gibt so viele Dinge, die ich an diesem Format liebe", schwärmt Roland Trettl über "First Dates Hotel". Die Datingshow startet am Montag in eine neue Staffel. Auch der TV-Koch hat in Sachen Blind Dates bereits Erfahrung sammeln können.

Roland Trettl (52) öffnet wieder das "First Dates Hotel". Das Spin-off der beliebten Dating-Doku "First Dates – Ein Tisch für zwei" geht in die fünfte Staffel. VOX zeigt die neuen Folgen immer montags um 20:15 Uhr. Der beliebte TV-Koch aus Südtirol begrüßt seine Gäste in dem Ableger nicht wie gewohnt in einem Restaurant, sondern in einem Hotel auf Mallorca.

"Es gibt so viele Dinge, die ich an diesem Format liebe", schwärmt Trettl im Interview mit dem Sender. "Ich liebe es einfach, Menschen kennenzulernen, Interesse an ihnen zu zeigen, Dinge zu lernen und neue Einstellungen kennenzulernen. Ich liebe es mit einem mega Team zusammenarbeiten zu dürfen, sei es vor der Kamera, aber auch dahinter. Ich liebe es einfach, Menschen, die nicht mehr allein sein möchten im Leben, so gut wie möglich mit einem anderen Menschen zusammenzubringen."

Das Spin-off "hat viel mehr Möglichkeiten"

Das Spin-off biete viel mehr Spielraum als das Mutter-Format. In einem Restaurant befinde man sich ein bis drei Stunden und in einem Hotel im Idealfall auch mal viel länger. "Außerdem hat man viel mehr Möglichkeiten, auch in einer großen Hotellandschaft, außerhalb des Restaurants, Menschen kennenzulernen und möglicherweise verliebt man sich schon, bevor man das erste Date im Restaurant hat."

Trettl bittet nun schon seit sechs Jahren zum TV-Blind-Date. Er selbst hatte sein letztes Blind Date vor 15 Jahren – "und das war für ein paar Nächte sogar auch erfolgreich", gibt sich der 52-Jährige geheimnisvoll. Aktuell gilt er als Single. Im Januar 2023 gab er gemeinsam mit seiner Frau Daniela nach zwölf Jahren Ehe die Trennung bekannt.

Video News

Wann kann Liebe funktionieren?

"Ich kenne kein Rezept für die perfekte Liebe", gibt Trettl zu. Die Liebe funktioniere immer dann, wenn zwei Menschen bereit für den jeweils anderen und wenn beide jeweils glücklich mit ihrem eigenen Leben seien. "Und damit diese Liebe auch ein Leben lang hält, sollte man die Abzweigungen, die das Leben zu bieten hat, gemeinsam gehen und nicht alleine."

Und was ist sein wichtigster Tipp, was er den Singles auf dem Weg geben kann? "Ich sage immer: 'Sei du, wie du bist: idealerweise selbstsicher, respektvoll, etwas Gentleman/Gentlewoman und idealerweise überdenkst du dein eigenes Leben und schaust, dass du mit deinem Leben glücklich und zufrieden bist, bevor du datest.'"