Top News
Montag, 25. März 2019 21:33 Uhr

Ronan Keating: Wandert er nach Australien aus?

Foto: Joe Pepler/PinPep/WENN.com

Ronan Keating möchte sich in Australien „niederlassen“. Der Boyzone-Star arbeitete bereits einmal als Juror der Casting-Show ‚X Factor‘ am anderen Ende der Welt und erklärte nun, er habe Pläne, permanent in das Land zu ziehen. Insbesondere die Stadt Sydney soll es ihm angetan haben und er möchte offenbar gemeinsam mit seiner Frau Storm und dem 23 Monate alten Söhnchen Cooper in die Stadt an der Ostküste des fünften Kontinents umsiedeln.

Ronan Keating: Wandert er nach Australien aus?

Foto: Joe Pepler/PinPep/WENN.com

Der australischen Ausgabe des Magazins ‚New Idea‘ sagte Keating: „Ich kann es nicht abwarten, zurückzukehren… Storm und ich lieben es einfach. Es ist solch ein besonderer Ort und so wichtig für uns. Irgendwann in meinem Leben werde ich mich eine Zeit lang in Sydney niederlassen.“

Quelle: instagram.com

„Ich singe jeden Abend 24 Songs“

Der 42-jährige Schmusebarde, der außerdem Vater des 20-jährigen Jack, der 17-jährigen Missy und der 13-jährigen Ali aus der Beziehung mit seiner Ex-Frau Yvonne Connolly ist, startet diese Woche bereits den australischen Teil der finalen Tour mit seinen Boyzone-Bandkollegen, auf der sie ihren Fans ihr letztes Album ‚Thank You & Goodnight‘ präsentieren.

Quelle: instagram.com

bwohl die ausgedehnte Show seine Stimmbänder ordentlich anstrengt, möchte der ‚No Matter What‘-Interpret es aber offenbar für die Fans „richtig machen“, wie er auch berichtete: „Ich singe jeden Abend 24 Songs. Es ist eine große Verpflichtung und es lastet viel Verantwortung auf meinen Schultern, aber es ist das letzte Mal, dass wir das tun, also möchte ich es richtig machen.“

Keating hatte zuvor einmal zugegeben, von seiner Frau Storm „komplettiert“ zu werden, die er im August 2015 heiratete. Kennengelernt und ineinander verliebt hatte sich das heutige Ehepaar bereits 2011.

Das könnte Euch auch interessieren

OK

Hinweis: Durch Nutzung von klatsch-tratsch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren