Mittwoch, 16. Januar 2019 18:52 Uhr

Rose McGowan: Deshalb hielt sie ihre Bisexualität so lange geheim

Rose McGowan hielt ihre Bisexualität lange geheim, aus Angst, nicht in Hollywood aufgenommen zu werden. Die 45-jährige Schauspielerin war eine der ersten, die sich gegen den Film-Mogul Harvey Weinstein aussprach.

Rose McGowan: Deshalb hielt sie ihre Bisexualität so lange geheim

Foto: WENN.com

Aktuell ist sie mit dem Model Rain Dove liiert und gab nun zu, dass sie sich in der Vergangenheit sowohl mit Männern als auch mit Frauen getroffen hat. Im Interview mit ‚Pink News‘ gefragt, ob sie jemals ihre Sexualität verbergen musste, antwortete die ehemalige ‚Charmed‚-Darstellerin:

„Ja, auf jeden Fall in Hollywood. Ich war schon nach ihren Maßstäben ein Spinner und ein Freak. Ich war einmal in meinem Leben obdachlos und ich hatte Angst, wieder obdachlos zu werden. Ich hielt nur die Nase unten, arbeitete weiter und isolierte mein Privatleben. Es war definitiv etwas, das man nicht auf einem Foto sehen lassen wollte. Du willst ja nicht, dass jemand darüber schreibt.“

Quelle: instagram.com

Homosexualität ist noch immer ein Hollywood-Tabu

Die Schauspielerin fuhr fort, die Musik- und Filmindustrien miteinander zu vergleichen. Demnach sei es ihrer Meinung nach einfacher, sein „Ich“ in der Musikwelt zu offenbaren als in der Welt des Films.

Quelle: instagram.com

„Wenn Sänger sich outen, ist das okay, da gibt es kein Problem in der Musikbranche. Sie haben sich weiterentwickelt wie ‚Wir sind nur Leute, das ist, was ich liebe, das ist, was ich tue.‘ Aber so ist es in Hollywood nicht wirklich gekommen, nein.“ Laut McGowan waren homosexuelle Schauspieler nicht offen gegenüber ihrer Sexualität, aus Angst, keine Rollen mehr zu bekommen. Sie fügte hinzu: „Aber die einzige Möglichkeit, sich jemals zu ändern, ist, wenn es jemand tut… Ich denke, der Öffentlichkeit würde es gut tun… Ich denke, wir sind groß genug, dass wir damit umgehen können.“

OK

Hinweis: Durch Nutzung von klatsch-tratsch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren