Samstag, 30. März 2019 13:39 Uhr

Rose McGowan: „Für manche mag das erschreckend sein“

Foto: WENN.com

Rose McGowan genießt die einfachen Dinge im Leben. Die ‘Charmed‘-Darstellerin, die als eine der ersten Frauen gegen den Filmmogul Harvey Weinstein aussagte, genießt heutzutage die einfachen Dinge im Leben wie Bücher lesen oder Tiere um sich zu haben.

Rose McGowan: "Für manche mag das erschreckend sein"

Foto: WENN.com

Im Gespräch mit dem ‘Psychologies‘-Magazin meinte sie: „Ich liebe es zu reisen, neue Orte zu sehen und neue Leute kennen zu lernen und einfache Dinge wie eine gute Tasse Tee oder ein gutes Buch. Lesen entführt mich in eine andere Welt und lässt mich eine Weile vergessen. Ich habe Leute kennen gelernt, die nicht lesen und das kann ich nicht verstehen. Hunde machen mich auch glücklich.“

Quelle: instagram.com

„Wenn man einen zu engen BH trägt …“

Rose weiß, dass ihre blanke Ehrlichkeit manche Leute verschreckt, aber das ist ihr egal: „Ich sehe das Problem nicht, wenn man die Wahrheit erzählt. Für manche mag das erschreckend sein, aber ich glaube, darum geht es, wenn man mutig sein möchte. Menschen fühlen sich deswegen unbehaglich, aber ich denke, das ist in Ordnung, sich ein wenig unbehaglich zu fühlen für eine kurze Zeit. Es heißt nicht, dass man sich so für immer fühlt. Wenn man einen zu engen BH trägt, dann nimmt man ihn ab und man fühlt sich wieder behaglich.“

Das könnte Euch auch interessieren

OK

Hinweis: Durch Nutzung von klatsch-tratsch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren