Dienstag, 27. November 2018 22:06 Uhr

Roseanne und ihre Conners gibt es ab Freitag in Deutschland

Foto: ABC Television Network/Robert Trachtenberg/Amazon Prime

Gute Nachrichten für Serien-Fans: Ab Freitag startet der „Roseanne„-Spin-off „Die Conners“ beim Streaming-Dienst Amazon Prime in Deutschland.

Roseanne und ihre Conners gibt es ab Freitag in Deutschland

Foto: ABC Television Network/Robert Trachtenberg/Amazon Prime

Im Vorfeld wurde viel über die Serie gesprochen. Schuld daran waren die dummen und rassistischen Kommentare von Hauptdarstellerin Roseanne Barr (66), die schlussendlich zu ihrem Ausscheiden aus der Serie führten.

Und die Moral von dieser Geschicht: Rassismus lohnt sich einfach nicht …

Darum geht’s

Ab Freitag starten die Conners mit den ersten vier Folgen bei Amazon, in denen der alltägliche Familienwahnsinn zwischen finanziellen Problemen, Drogen und Dating-Dramen thematisiert wird.

Auf die Conners warten schwere Zeiten: Während alle noch versuchen, den Tod von Familienoberhaupt Roseanne zu verarbeiten, müssen sie sich den kleinen und großen Hürden des Alltags in Lanford stellen.

Roseanne und ihre Conners gibt es ab Freitag in Deutschland

Foto: ABC Television Network/Eric McCandless/Amazon Prime

Doch eins steht für die Familie immer fest: Egal, was kommt, sei es die Angst vor dem Älter werden, das herausfordernde Leben mit kleinen Kindern, unvorhergesehene Schwangerschaften oder finanzielle Probleme – gemeinsam meistern sie fast alles.

Zusammen sind sie stark

Fans können auf altbekannte Gesichter freuen: Mit dabei sind unter anderem John Goodman (66) als treusorgender Familienvater Dan und Alicia Goranson (44) als die leicht exzentrische Tochter Becky. Ebenfalls wieder mit an Bord sind Sara Gilbert (43) als Darlene und Michael Fishmandas als Sohn D.J.

Roseanne gilt als eine der beliebtesten US-Serien in der Geschichte des deutschen Fernsehens. Nun muss sich die sympathische Familie neuen und vor allem aktuellen Thematiken und Fragestellungen stellen. Aber gemeinsam schaffen sie es. Auch wenn es nicht immer leicht ist …

 

 

Das könnte Euch auch interessieren

OK

Hinweis: Durch Nutzung von klatsch-tratsch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren