Donnerstag, 12. Dezember 2019 08:22 Uhr

Rosie Huntington-Whiteley mit Beauty-Serie auf Spielbergs Quibi-Plattform

imago images / PA Images

Rosie Huntington-Whiteley bekommt ihre eigene Beauty-Serie. Das britische Model wird demnächst auf der Streaming-Plattform Quibi ein neues Licht auf die Schönheitsindustrie werfen. In den einzelnen Folgen der Serie wird sie an die ganz großen Namen der Branche herankommen und sich mit Kosmetik-Ikonen austauschen und für Interviews treffen.

Außerdem wird sie die Geschichten hinter einigen der beliebtesten Beauty-Produkten offenbaren. Die Britin kann es offenbar schon jetzt kaum noch erwarten und erklärt in einem offiziellen Statement zum neuen Projekt, was sie daran so fasziniert. „Die Beauty-Industrie ist mitten in einer Revolution und aufkommende Marken von Pionier-Gründern sind ganz vorne mit dabei. Ich bin begeistert, dass ich die Geschichten von diesen Kreativen und Unternehmern zu Quibi bringen werde, einer Plattform, auf der ihre Reisen auf brillante Weisen gezeigt werden können.“

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an Ein Beitrag geteilt von Rosie HW (@rosiehw) am Dez 10, 2019 um 6:01 PST

Quibi startet im April 2020

Die Show wird von der Firma Alfred Street Industries produziert, die von den ‚Project Runway‘-Produzenten Dan Cutforth und Jane Lipsitz zu Anfang des Jahres ins Leben gerufen wurde. Sie freuen sich besonders auf die Zusammenarbeit mit dem Model und erklären in dem Statement: „Rosie ist ein bemerkenswertes Talent, dessen Expertise in Schönheit und Geschäft eine ideale Führung durch die Erfolgs-Stories der Industrie-Titanen darstellt.“

Der Streaming-Dienst Quibi soll Anfang April 2020 starten. Eine Folge einer Serie soll nicht länger als 10 Minuten sein. 4,99 Dollar soll die günstige Version von Quibi kosten, dann mit Werbung. Zu den Initiatoren gehören u.a. US-Star-Regisseur Steven Spielberg, sowie u.a. die Produzenten
Guillermo del Toro und Jeffrey Katzenberg.

Das könnte Euch auch interessieren