Donnerstag, 18. Februar 2010 14:53 Uhr

Susan Boyle: Kollaps in Heathrow, Standing Ovations in San Remo

Susan Boyle ist Anfang der Woche auf dem Flughafen in London-Heathrow ohnmächtig geworden. Das 48-jährige Casting-Weltwunder war auf dem Weg nach Nizza, als ihr plötzlich übel wurde. Offenbar unterzog sie sich, Berichten zufolge, einem kurzen ärztlichen Check, setzte die Reise dann fort.

Von Nizza aus war Boyle zum legendären italienischen Musikfestival nach San Remo gereist, bei dem sie gestern Abend auftrat.

Ein Sprecher bestätigte die Berichte und sagte dazu: „Susan schwächelte etwas in Heathrow, weil es in der Lounge so stickig war. Alles ist in Ordnung und sie hat eine fantastische Leistung auf dem Festival abgeliefert.“

In Nizza wurde Boyle auf dem Flughafen übrigens händchenhaltend mit einem Mann gesichtet, mit dem sie zusammen kicherte und scherzte. Ein Augenzeuge sagte: „Sie schien sehr emotional zu sein. Zuerst lachte sie, dann vergrub sie ihr Gesicht in den Händen und sah traurig aus.“

OK

Hinweis: Durch Nutzung von klatsch-tratsch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren