03.02.2019 22:23 Uhr

Rowan Atkinson will nicht mehr: „Ich werde mich um Baby Bean kümmern“

Foto: IPA/WENN.com

Berichten zufolge schockierte Rowan Atkinson seine Freunde und Fans jetzt mit der Nachricht, dass er ein Jahr lang eine Pause von der Schauspielerin machen wolle, um sich mehr auf seine jüngste Tochter konzentrieren zu können.

Rowan Atkinson will nicht mehr: "Ich werde mich um Baby Bean kümmern"

Foto: IPA/WENN.com

Der „Mr. Bean“ -Star (64) ist Vater von zwei Kindern – Ben und Lily- die er mit Ex-Frau Sunetra Sastry gemeinsam hat. Seine Freundin Louise Ford (35) brachte im Dezember 2017 Tochter Isla zur Welt. Laut der britischen ‚Sun‘ erzählte Rowan seinen Freunden: „Ich werde mich um Baby Bean kümmern, damit Louise sich auf die Schauspielerei konzentrieren kann.“

„Rowan hat die Angewohnheit, Leute zu überraschen“

Atkinson war zuletzt von 2016 bis 2018 in der Hauptrolle des Chief Inspector Jules Maigret in der ITV-Serie „Maigret“ zu sehen, und letztes Jahr war er in „Johnny English schlägt zurück“ zu sehen. Die Schauspielkarriere seiner Frau Louise hat sich in letzter Zeit immer stärker entwickelt, nachdem sie in der königlichen Parodie ‚The Windsors‘ als Kate Middleton auftrat.

Eine Quelle sagte der Zeitung: „Rowan hat die Angewohnheit, Leute zu überraschen – und er hat es mit dieser Ankündigung erneut getan. Er hat gesagt, er werde sich von der Arbeit zurückziehen, um bei Isla zu sein und das wird Louise natürlich möglich machen, sich auf ihre Karriere zu konzentrieren, die gut läuft.“

Der Insider fügte hinzu, dass es eine freundliche Geste des Schauspielers sei, da seine bessere Hälfte so mehr Zeit habe, sich auf ihre eigene aufstrebende Karriere zu konzentrieren. (SV)